SAP ERP, APplus und abas ERP zeigen Industrie 4.0 live

Im Rahmen der Trovarit-Roadshow ERP-Challenge stellen sich drei moderne ERP-Systeme einer echten Herausforderung
ERP Challenge - die Trovarit Roadshow zu Industrie 4.0 (PresseBox) (Aachen, ) Das kommt Ihnen bestimmt bekannt vor: Ein Kunde besucht mit seinem Smartphone einen Webshop, um dort ein Produkt zu bestellen - in unserem Fall ein e.Go KART, eine spektakuläre Mischung aus Elektroauto und Pedelec, sozusagen ein Elektroauto mit Pedalen. Während des Bestellvorgangs stellt er sich aus einer Reihe von Sonderausstattungen (z.B. Kindersitz, Lederlenkrad etc.) und Zusatzleistungen (z.B. TÜV-Prüfung) sein individuelles e.Go KART zusammen.

Nach Eingang der Bestellung bei der e.Go mobile AG wird der Auftrag erfasst und bestätigt, was automatisch einen Kundenauftrag bei der Tochtergesellschaft e.GO mobile GmbH zur Herstellung des e.GO KARTs auslöst.

Kommt Ihnen das Folgende auch noch bekannt vor?

Quasi unbemerkt vom Kunden, wird die gesamte Bestellung und Auftragsabwicklung durch das multi-site ERP-System gesteuert. Es geht dabei flexibel und agil auf die individuellen Kundenwünsche ein und konfiguriert unmittelbar und ohne Eingriff von außen die Auftragsstückliste sowie die Arbeitsabläufe in der Fertigung entsprechend.

Das ist die ERP-Challenge,...

die Herausforderung mit realistischen Industrie 4.0 Elementen der sich die Lösungen
  • abas Software AG mit abas ERP
  • Asseco Solutions AG mit APplus und
  • itelligence AG mit SAP ERP
im direkten Vergleich stellen.

Einer nach dem anderen durchlaufen die drei Lösungen die Schritte, die sich aus dem individuellen Kundenauftrag, vom Barcode bis hin zur termingerechten Auslieferung des Traum-Karts, ergeben. Als Teilnehmer erleben Sie nicht nur live, wie leistungsfähig und agil moderne ERP-Systeme heutzutage sind, sondern auch, wie sich die drei Lösungen im direkten Vergleich schlagen.

Station macht die ERP-Challenge bestimmt auch in Ihrer Nähe:
  • 05.11.15, München
  • 12.11.15, Frankfurt
  • 19.11.15, Hannover
Anmeldung und weitere Informationen

Industrie 4.0 aus Aachen
Das e.Go KART ist eine spektakuläre Mischung aus Elektroauto und Pedelec und wird eigentlich in der Demonstrationsfabrik in Aachen hergestellt.

Die Demonstrationsfabrik ist zentraler Bestandteil des Clusters Logistik auf dem RWTH Aachen Campus und damit auch Teil des neuen Kompetenzzentrums Mittelstand 4.0 des Landes NRW. Ihr Ziel ist die enge Verzahnung von Praxis, Forschung und Weiterbildung. Das Angebot umfasst dabei zum einen die Produktion von Prototypen und Produkten in Vorserie. Zum anderen bietet die Produktionsumgebung der Demonstrationsfabrik den Partnern aus Industrie und Forschung die einzigartige Möglichkeit, gemeinsam produktionssystematische Fragestellungen in einem realen Betrieb zu untersuchen. Darüber hinaus bietet das Produktionsumfeld der Fabrik die ideale Basis, um mit Bildungspartnern die neusten Erkenntnisse aus Forschung und Praxis in Weiterbildungsseminaren anwendungsnah und erlebbar zu vermitteln.

Link zu weiterführenden Informationen

Kontakt

Trovarit AG
Campus-Boulevard 57
D-52074 Aachen

Bilder

Social Media