Kiabi revolutioniert Modegeschäft mit der Digital Business Platform der Software AG

(PresseBox) (Darmstadt, )
  •  Der französische Mode-Einzelhandelskonzern Kiabi beschleunigt mit der Digital Business Platform der Software AG seine Cross-Channel-Strategie
  •  Software AG bietet nun API Management für den Einsatz in On-Premise-, Cloud- und Hybrid-Cloud-Umgebungen
  •  Kiabi wurde mit dem Innovation Award der Software AG ausgezeichnet
Der Mode-Einzelhändler Kiabi, ein Unternehmen mit 20 Millionen Kunden, mehr als 500 Geschäften in 32 Ländern und einer starken Online-Präsenz, setzt auf die webMethods API Management Platform der Software AG (Frankfurt TecDAX: SOW), um seinen Kunden eine erstklassige Customer Experience zu bieten, sein internationales Geschäft auszubauen und der weltweit führende Multi-Channel-Einzelhändlern in der Modebranche zu werden.

Kiabi verwendet webMethods API Management, um sein digitales Netzwerk auszuweiten und seinen Geschäftspartnern ebenso wie den Abteilungen des Unternehmens zentrale fachliche Funktionen in Echtzeit bereitzustellen. Das API-Ökosystem ermöglicht allen intern und extern Beteiligten, den Kiabi-Kunden über diese Anwendungsprogrammierstellen eine attraktive Customer Experience zur Verfügung zu stellen. Die daraus entstehenden Innovationen gehen weit über die Online-Plattform hinaus und verkürzen unter anderem die Time-to-Market. webMethods ist eine Schlüsselkomponente der Digital Business Platform der Software AG. Das webMethods API Management kann seit Kurzem in On-Premise-, Cloud- und Hybrid-Cloud-Umgebungen eingesetzt werden.

Kiabi hat API-Grundbausteine entwickelt, aus denen Anwendungen zusammengesetzt werden können, was eine schnelle Reaktion auf die ständig wechselnden Anforderungen der Modebranche erlaubt. So können System- und Online-Kapazitäten rasch skaliert und, nach oben und nach unten, an die Nachfrage angepasst werden.

Oliver Guy, Retail Industry Director der Software AG, erläutert: „Kiabi hat mit seinem Ansatz große Weitsicht bewiesen. Um in der Welt multipler Verkaufskanäle bestehen zu können, müssen Einzelhändler immer mehr Informationen mit internen und externen Beteiligten austauschen und unternehmensweit einheitliche und wiederverwendbare Funktionalitäten bereitstellen. Ein robustes Management von APIs in Cloud- und On-Premise-Lösungen ist dafür unabdingbar.“ Außer webMethods API Management setzt Kiabi noch andere Komponenten der Digital Business Platform der Software AG ein: Terracotta In-Memory Data Fabric für die Verbesserung der Performance seiner Website; webMethods Integration für eine nahtlose Verknüpfung sämtlicher Systeme und Anwendungen und ARIS für die kollaborative Prozessmodellierung, um Systeme an die sich ständig ändernden Omni-Channel-Prozesse anzupassen.

Auf der Innovation World, der jährlichen Kundenveranstaltung der Software AG, wurde Kiabi mit einem Innovation Award 2015 ausgezeichnet.

Jean-Francois Rompais, IT & Architecture Leader bei Kiabi, freut sich über die Anerkennung: „Wir sind sehr dankbar, von der Software AG als Digital Innovator ausgezeichnet zu werden. Unserem API-Management-Programm kommt eine Schlüsselrolle in der Umsetzung unserer Cross-Channel-Strategie zu. Die Einführung neuer Vertriebskanäle, die auf ähnliche Daten und Prozesse wie die bestehenden zugreifen müssen, wurde durch unsere Bibliothek aus APIs erheblich beschleunigt und vereinheitlicht. So waren wir schneller am Markt und konnten die Qualität unseres Service weiter verbessern.“

Über Kiabi

Kiabi ist ein bekanntes Mode-Label für die ganze Familie. Das Unternehmen mit 8.200 Mitarbeitern hat 500 Geschäfte weltweit, 20 Millionen Kunden und erzielt einen Umsatz von 1,558 Milliarden Euro. Über seinen Online-Shop Kiabi.com ist das Unternehmen in 32 Ländern vertreten. Kiabi war der erste Mode-Einzelhändler in Frankreich, der Mode von der Stange zu günstigen Preisen anbietet.

 

Kontakt

Software AG
Uhlandstraße 12
D-64297 Darmstadt
Bärbel Strothmann-Schmitt
Software AG Corporate Communications
Senior Manager Public Relations
Social Media