Doxis4 Verschlüsselung als sichere Alternative für den Datenschutz

Nach Safe-Harbor-Urteil
(PresseBox) (Bonn, ) Nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH), das Safe-Harbor-Abkommen für ungültig zu erklären, herrscht vorerst Rechtsunsicherheit, da keine Datenschutzregelung bezüglich des sicheren Austauschs personenbezogener Daten zwischen der EU und den USA existiert. Mit Doxis4 sind Unternehmen auf der sicheren Seite, da die SER-Lösung durch ihre Verschlüsselung trotz der unsicheren Rechtslage einen sicheren Datenaustausch ermöglicht– auch in der Cloud.

Mit der iECM Suite Doxis4 stellen Unternehmen sicher, dass (personenbezogene) Daten sicher und datenschutzkonform ausgetauscht werden. Denn die SER-Lösung bietet für die Archivierung und Speicherung von Unternehmensdaten und –dokumenten sowie für den unternehmensweiten Datenaustausch wirksame Schutzmechanismen wie hochsichere Verschlüsselungstechnologien.

So lassen sich mit Doxis4 Daten bei der asynchronen Replikation in die Cloud verschlüsseln. Vor der Übertragung werden die Inhalte im lokalen Rechenzentrum mit einem eigenen sicheren AES-256-Schlüssel chiffriert. Damit unterliegen die Daten nicht dem Bundesdatenschutzgesetz und können vom Cloud-Betreiber nicht gelesen werden.

Um nicht in die Abhängigkeit von externen Dienstleistern zu geraten, wird bei diesem Szenario ein „Cloud- Vendor- Lock- In“ ausgeschlossen, da Doxis4 die Inhalte später auch zu einem anderen Cloud-Betreiber replizieren kann. Dies erfolgt ebenfalls auf Basis der lokal gespeicherten Dokumente, sodass die Dokumentinhalte nicht vom bisherigen Cloud-Anbieter wiederhergestellt werden müssen.

Kontakt

SER-Gruppe
Joseph-Schumpeter-Allee 19
D-53227 Bonn
Social Media