Potential für Private Equity

Umfrage ergibt: Interim Manager von EIM benennen neue, konkrete „Investitions- und Beteiligungsmöglichkeiten“
(PresseBox) (München, ) In der Pressemitteilung vom 28.08.2015 berichtete EIM über das hohe, unausgeschöpfte Potential für Private Equity Firmen, aufgedeckt durch die EIM-Umfrage unter 500 hochqualifizierten, Private Equity-erfahrenen Interim Managern. Viele mittelständische deutsche Unternehmen mit hohem Wertsteigerungspotential haben dringenden Finanzbedarf für ihr geplantes Wachstum, die angeratene Internationalisierung, den anstehenden Technologie-Sprung oder die Notwendigkeit eines straffen Turnarounds – genauso dringlich sind die vielen, bislang ungelösten Nachfolgesituationen.

Eine unerwartet große Zahl von Investitions- und Beteiligungsmöglichkeiten im direkten Arbeitsumfeld oder Netzwerk hat EIM durch seine Experten identifiziert – und das in einem sehr breiten Querschnitt von Industrien und Branchen. Maschinenbau und Automobilzulieferung sind im Fokus ebenso wie Konsumgüter, Healthcare, Medizintechnik, Telco/IT und Dienstleistung.

Dr. Stephan Offermanns, EIM-Partner, fasst zusammen: „Als Ergebnis unserer Studie liegen uns ganz konkrete Vorschläge für Investitions- und Beteiligungsmöglichkeiten vor. Die darin enthaltenen Wertsteigerungspotentiale wollen wir nun zusammen mit erfolgreichen Private Equity Firmen, unter Einsatz unserer Private Equity-erfahrenen Interim Manager, ausschöpfen.“

Kontakt

EIM Executive Interim Management GmbH
Aidenbachstrasse 52
D-81379 München
Sylvia van der Drift
Marketing
Social Media