Frank Orschler als "Macher des Ostens" ausgezeichnet

Geschäftsführer von Königsee Implantate aus Allendorf gewann Bronze beim Großen Wirtschaftspreis
Frank Orschler wurde Drittplazierter in der Kategorie (PresseBox) (Allendorf, ) Frank Orschler, Geschäftsführer der Königsee Implantate GmbH aus Allendorf (Landkreis Saalfeld-Rudolstadt) konnte sich am Dienstag über eine besondere Auszeichnung freuen. Sein Unternehmen wurde beim Wettbewerb "Macher 25 - Der große Wirtschaftspreis des Ostens" in der Kategorie "Unternehmensnachfolge" Drittplazierter.

Die Wahl der insgesamt neun „Macher des Ostens 2015“ oblag einer Expertenjury unter Vorsitz von Matthias Platzeck. Das Gremium, dem neben dem langjährigen brandenburgischen Ministerpräsidenten auch Bosch-Aufsichtsratschef Franz Fehrenbach sowie Prof. Andreas Pinkwart, Rektor der HHL Leipzig, angehörten, sichtete mehr als 150 Einreichungen – und musste unter vielen geeigneten Kandidaten die besten für die drei Kategorien "Lebenswerk", „Unternehmensnachfolge“ und „Start-up/ Innovation“ auswählen.

Mit dem erstmalig vergebenen Wirtschaftspreis „Macher 25“ will der Verein Berliner Kaufleute und Industrieller e.V. (VBKI) im 25. Jahr nach der Deutschen Einheit auf die bedeutende Rolle des Unternehmertums beim Aufbau Ost aufmerksam machen. Ziel sei es, so der VBKI, die Leistung herausragender Unternehmerpersönlichkeiten und Unternehmen zu würdigen und ihre Vorbildfunktion sichtbar zu machen.
.

Kontakt

Königsee Implantate GmbH
Am Sand 4, OT Aschau
D-07426 Allendorf
Katrin Möller
Marketing

Bilder

Social Media