Meadowlark Optics Polarimeter deckt einen breiten Wellenlängenbereich von 450 bis 1.100 nm ab

Das kompakte System bietet eine absolute Polarisierungsgenauigkeit von < 1%
Meadowlark Optics Polarimeter (PresseBox) (Karlsruhe, ) Edmund Optics® (EO), führender Anbieter optischer Komponenten, stellt das Meadowlark Optics Polarimeter vor. Das kompakte, benutzerfreundliche System lässt sich bequem über den Computer steuern und eignet sich sowohl für Anwendungen in der Produktion als auch im Labor. Es misst 10x pro Sekunde exakt die Stokes-Parameter, quantifiziert den Polarisationsstatus (SOP) und zeigt grafisch die Poincaré-Kugel, eine Polarisationsellipse oder ein fortlaufendes Diagramm. 

Keine beweglichen Teile für einen vibrationsfreien Betrieb  

Das Meadowlark Optics Polarimeter arbeitet mit variablen Flüssigkristallverzögerern und verzichtet auf bewegliche Teile. Damit ist das System auch für Anwendungen geeignet, die höchste Stabilität erfordern, da es einen vibrationsfreien Betrieb ermöglicht und gleichzeitig den Verschleiß minimiert. Die patentierten Algorithmen sichern eine hohe Genauigkeit und viele Kalibriermöglichkeiten.  

Eigenzustands-Kalibrier-Sets ebenfalls erhältlich  

Die separat angebotenen Eigenzustands-Kalibrier-Sets erlauben eine bequeme und exakte Kalibrierung des Polarimeters auf drei geläufige Wellenlängen: 532, 632,8 oder 1064 nm. Die RoHS-konformen Meadowlark Optics Polarimeter sind ab Lager verfügbar und sofort lieferbar.

Kontakt

Edmund Optics GmbH
Isaac-Fulda-Allee 5
D-55124 Mainz
Kirsten Bjork-Jones
Agnes Huebscher
Marketing / PR
European Marketing Director
James Liolin
Lion Associates
Media Relations/Content Marketing

Bilder

Social Media