So meistern Sie die aktuellen Herausforderungen der E-Bilanz

Mit dem richtigen SAP-Add-on die Kapitalkontenentwicklung elektronisch übermitteln und unterschiedliche Taxonomie-Versionen berücksichtigen
Mit dem richtigen SAP-Add-on die Kapitalkontenentwicklung elektronisch übermitteln und unterschiedliche Taxonomie-Versionen berücksichtigen (PresseBox) (Köln, ) Mit ConsPrep.Tax bietet die ConVista Consulting AG eine der ersten vollintegrierten E-Bilanz-Lösungen für SAP an, die die Taxonomie 5.3 sowie die Kapitalkontenentwicklung dynamisch unterstützt. Nun veröffentlicht das Beratungs- und Softwarehaus mit der Release-Version 3.01 einen umfangreichen Patch für Nutzer eines SAP-ERP-Systems.

Schlanke Übermittlungsprozesse trotz verschiedener Taxonomie-Versionen und des Schutzes sensibler Daten

Die Übermittlung der elektronischen Steuerbilanz (E-Bilanz) ist eine seit dem Geschäftsjahr 2013 notwendige Anforderung an alle bilanzierenden Unternehmen. Noch heute stellt sie diese in manchen Bereichen vor große Herausforderungen.

Die Taxonomie-Version 5.0 – damals noch von Ausnahmeregelungen und Erleichterungen geprägt – ist mittlerweile zum vierten Mal überarbeitet worden und wird in Zukunft durch die, vom Bundesfinanzministerium angekündigte, Version 5.4 ersetzt. Aktuell gilt allerdings die Version 5.3 (nach BMF-Schreiben vom 13.06.2014). Mit ihr gehen zusätzliche Pflichtinformationen einher, die für Geschäftsjahre, die nach dem 31. Dezember 2014 beginnen, anzugeben sind. Besonders relevant ist hierbei sicherlich die zu übermittelnde Kapitalkontenentwicklung für Personengesellschaften. Diese Angaben beinhalten zum Teil sehr sensible Informationen, die nicht zwingend im originären Buchhaltungssystem vorgehalten werden. Damit bedeuten sie eine weitere Herausforderung für die bilanzierenden Unternehmen, die den E-Bilanz-Prozess nicht ausufern lassen möchten.

Zukunftsfähig mit flexiblen und dynamischen Berichten

„Unsere Software ConsPrep.Tax ist ein SAP-Add-on und dient der einfachen und strukturierten Ermittlung und Übertragung der E-Bilanz. Mit dem aktuellen Release 3.01 stellen wir unseren Bestandskunden und allen Nutzern eines SAP-ERP-Systems nun einen vollständigen Patch zur Verfügung, der unsere bestehende Lösung um die notwendigen Funktionalitäten zur Verarbeitung der Taxonomie-Version 5.3 und insbesondere der damit verbundenen Kapitalkontenentwicklung erweitert", erklärt Sascha Rankers, Project Manager und Themenverantwortlicher bei ConVista. „Besonders die Vielfalt unterschiedlicher Informationsquellen zur Kapitalkontenentwicklung sowie die Notwendigkeit einer anpassungsfähigen Umsetzung zukünftiger Anforderungen der Finanzverwaltung haben uns dazu bewogen, einen dynamischen Bericht zu entwickeln. Dieser lässt sich flexibel anhand der aktuellen Taxonomie-Anforderungen generieren und ermöglicht die intuitive und - wenn notwendig - dezentrale Eingabe notwendiger Informationen aus der eigenen Organisation", so Rankers weiter.

Die notwendigen Erweiterungen ergänzen das bereits erfolgreich im Einsatz befindliche ConsPrep.Tax und versorgen die bisherigen Bestandskunden zeitnah mit den technischen Voraussetzungen, um sich voll und ganz auf die inhaltlichen Aspekte der Taxonomie-Version konzentrieren zu können.

Über ConsPrep.Tax

Die Lösung ConsPrep.Tax ist Teil des langjährigen und erfolgreichen ConVista-Produktes ConsPrep, das seinen Ursprung in der Konsolidierungsvorbereitung hat. Mit der regulatorischen Anforderung der E-Bilanz hat sich der Lösungszweig für die Steuerbuchhaltung stark erweitert. ConsPrep zeichnet sich dadurch aus, dass es eine der wenigen für den Anwender vollintegrierten Lösungen am Markt ist. Im Vergleich zu Standardlösungen sticht ConsPrep.Tax durch sein übersichtliches Abschlusscockpit und seinen flexiblen und userfreundlichen Mapping-Dialog hervor. ConsPrep.Tax unterstützt die Ermittlung und Übermittlung der Pflichtbestandteile der verschiedenen veröffentlichten Taxonomien bis hin zur Version 5.3. Aktuell wurden Taxonomien für Versicherungen, Banken und die Kerntaxonomie inklusive der Branchenerweiterung für Krankenhäuser angelegt. Weitere Branchentaxonomien stellt ConVista auf Anfrage sehr gerne zur Verfügung.

Hier finden Sie weitere Informationen zu ConsPrep.Tax.

Kontakt

ConVista Consulting AG
Im Zollhafen 15/17
D-50678 Köln-Rheinauhafen
Katharina Grygiel
Corporate Communications / Marketing
Corporate Communications Manager

Bilder

Social Media