PaintExpo Eurasia überzeugt mit Qualität und Quantität

Fachmesse für industrielle Lackiertechnik in Istanbul (Türkei) baut Bedeutung als Branchentreffpunkt aus
(PresseBox) (Oberboihingen, ) „Die PaintExpo Eurasia entwickelt sich sehr gut und ist in diesem Jahr professioneller geworden“ – so die Bilanz nahezu aller Aussteller der dritten Fachmesse industrielle Lackiertechnik. Ihr repräsentatives Angebot entlang der Prozessketten Nasslackieren und Pulverbeschichten zog 2.446 Besucher zur 3. Fachmesse für industrielle Lackiertechnik. Sie kamen mit hohem Informationsbedarf und zahlreichen Projekten. Dies führte bei den Ausstellern zu hochwertigen Kontakten und konkreten Abschlüssen.

Bei ihrer dritten Auflage vom 15. bis 17 Oktober 2015 hat die PaintExpo Eurasia ihre Bedeutung als die Informations- und Beschaffungsplattform für industrielle Lackiertechnik an der Nahtstelle zwischen Orient und Okzident deutlich ausgebaut. 102 Aussteller aus 21 Ländern präsentierten Produkte und Dienstleistungen für das Nasslackieren und Pulverbeschichten von der Vorbehandlung bis zur Qualitätskontrolle. Über dieses umfassende Angebot informierten sich während der drei Messetage 2.446 Fachbesucher. Weitere rund 700 Besucher der parallel durchgeführten STT Eurasia, Fachmesse für Chemikalien und Technologien für die Oberflächentechnik, nutzten die Gelegenheit, sich auch einen Überblick über die aktuellen Lackiertechnik-Entwicklungen zu verschaffen. Damit zählte der euroasiatische Ableger der internationalen Leitmesse für industrielle Lackiertechnik insgesamt 3.142 Besucher.

Hochwertige Kontakte und Projekte sowie konkrete Abschlüsse
Die Besucher der PaintExpo Eurasia hatten zahlreiche konkrete Projekte im Gepäck. „Wir stellen erstmals auf der PaintExpo Eurasia aus, haben die Messe aber 2013 besucht und konnten jetzt feststellen, dass sie um einiges professioneller geworden ist. Es ist ein breiteres Spektrum vertreten und die Stände sind attraktiver. Im Vorfeld der Messe haben wir unsere Kunden aus der Region eingeladen und sie sind alle zu uns auf die Messe gekommen, darunter Unternehmen wie Fiat, Renault, Ford Otosan. Darüber hinaus konnten wir interessante Neukontakte knüpfen. Wir werden beim nächsten Mal wieder dabei sein“, so das Resümee von Jürgen Ridder, Managing Director, Dürr Systems Ltd. Sti.
Angetan waren die Aussteller aber nicht nur von der Quantität der Besucher, sondern auch von deren fachlichem Know-how und hoher Entscheidungskompetenz. „Ich nehme bereits seit 2011 an der PaintExpo Eurasia teil, in diesem Jahr erstmals mit meinem eigenen Unternehmen, und die Messe hat sich gut entwickelt. Es waren in diesem Jahr deutlich mehr qualifizierte Besucher da, so dass wir sehr intensive Gespräche führen, hochwertige Kontakte knüpfen und schon während der Messe zwei Abschlüsse tätigen konnten. Für uns war es eine erfolgreiche Messeteilnahme“, berichtet Ahmed Marangoz, Geschäftsführer der Ema-Tech Industrial Coating Systems Ltd. (Türkei). Von einer sehr positiven Entwicklung berichtet auch Udo Reeh, Key Account Manager, LacTec GmbH (Deutschland): „Ich war bei allen drei Messen dabei. Die Besucherzahl ist gestiegen, so dass wir während der drei Messetage eigentlich permanent in Gesprächen waren. Dabei hatten wir einen guten Branchenmix. Für uns haben sich unter anderem Projekte mit Unternehmen aus dem Iran und aus Saudi Arabien ergeben. Beide Firmen haben wir hier auf der Messe kennengelernt.“ Ein ähnlich positives Fazit konnte Dr. Joachim Hug, Sales Manager Automotive Systems, Eisenmann Anlagenbau GmbH & Co. KG (Deutschland) ziehen: „Wir sind mit unseren Produkten auf großes Interesse gestoßen und haben festgestellt, dass bei Unternehmen aus der Türkei und dem Iran eine hohe Investitionsbereitschaft in moderne Technologien besteht. Mit zwei Unternehmen konnten wir Projekte fast bis zur Entscheidungsreife besprechen, mit anderen wurden weitere Gespräche und Präsentationen vereinbart. Kontakte haben sich auch zu Lieferanten und Dienstleistern aus der Region ergeben, die für uns ebenfalls wichtig sind.“ Ausgesprochen zufrieden äußerte sich auch John Richardson, Automotive Marketing Manager, Finishing Brands UK Ltd über die erste Teilnahme an der PaintExpo Eurasia: „Die Türkei ist für uns ein wichtiger Markt und wir haben hier viele interessante Anfragen erhalten. Unsere Investition in die Messe hat sich ausgezahlt.“ Adam Mitchell, Marketing Director, Pollution Control Products Co. (USA): “Unser erster Auftritt bei der PaintExpo Eurasia war außerordentlich erfolgreich. Wir haben eine Vielzahl hochwertiger Kontakte schließen können zu Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen in der Türkei, aber auch im Mittleren Osten und in West Europa. Ich denke, wir werden bei der kommenden Messe wieder dabei sein.“ Die Messeteilnahme 2017 steht für Patrick van Noten von der Pyrox bvba (Belgien) aufgrund der positiven Entwicklung der PaintExpo Eurasia und der guten Kontakt schon fest. Ebenso für Detlev Rupprecht, Produktmanager bei der Louis Schierholz GmbH (Deutschland): „Das Niveau der Besucher hat in diesem Jahr qualitativ extrem angezogen, es ging um konkrete Projekte. Die Quantität war ebenfalls sehr gut. Es war gut, dass wir mit vier Leuten hier am Messestand waren“.

Dies macht deutlich, dass die PaintExpo Eurasia von den Ausstellern als wichtige Informations- und Beschaffungsplattform für lackierende Unternehmen aus der Türkei und der MENA-Region (Mittlerer Osten & Nordafrika) gesehen wird. Darüber hinaus hat sich die Messe auch zu dem Treffpunkt entwickelt, auf dem sich Anbieter industrieller Lackiertechnik aus verschiedenen Segmenten und Ländern austauschen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass zahlreiche Aussteller die nächste PaintExpo Eurasia, die vom 12. bis 14. Oktober 2017 in Istanbul stattfindet, bereits fest im Messekalender eingeplant haben.

Weitere Informationen unter www.paintexpo.com.tr oder bei FairFair GmbH, Max-Eyth-Straße 19, 72644 Oberboihingen, Deutschland, Fon +49 (0)7022 60255-0, Fax +49 (0)7022 6025577.

- - -

Ansprechpartner für Redaktionen und zum Anfordern von Bildmaterial

SCHULZ. PRESSE. TEXT, Doris Schulz, Landhausstrasse 12, 70825 Korntal, Germany, Tel +49 (0)711 854085, Fax +49 (0)711 815895, ds@pressetextschulz.de, www.schulzpressetext.de

Kontakt

FairFair GmbH
Max-Eyth-Straße 19
D-72644 Oberboihingen
Doris Schulz
SCHULZ. PRESSE. TEXT.

Bilder

Social Media