Yokogawa und BP verlängern Zusammenarbeit

Yokogawa und BP verlängern Zusammenarbeit (PresseBox) (Ratingen, ) Die Yokogawa Electric Corporation gibt bekannt, dass die globale Vereinbarung mit BP über die Abwicklung von Main-Automation- Contractor-Projekten (MAC) für BP-Upstream-Anlagen verlängert wird. Damit bekräftigen BP und Yokogawa nochmals ihr kooperatives Enga­gement für die Sicherung maximaler langfristiger Wertschöpfung durch die Bereitstellung der MAC-Expertisen.

Bei dieser Abmachung überträgt der Anlageneigentümer die Verantwortung für die komplette Abwicklung des Automatisierungskonzeptes auf einen einzigen Automatisierungsanbieter. So lassen sich Kosten senken, die Effizienz der Anlage steigern und die Projektabwicklung beschleunigen.

Yokogawa hat die erste Vereinbarung mit BP zur Abwicklung von MAC-Projekten 2007 unterzeichnet; die Vereinbarung wurde um weitere zehn Jahre verlängert. BP mit Hauptsitz in London zählt zu den größten Energieunternehmen der Welt. Heute arbeiten 84.500 Mitarbeiter in rund 80 Ländern weltweit für BP.

Diese Vereinbarung deckt verschiedene Produkte und Dienstleistungen von Yokogawa ab, so z.B. das integrierte Produktionsleitsystem CENTUM® VP, die sicherheitsgerichtete Steuerung ProSafe®-RS, das netzwerkbasierte Steuerungssystem STARDOMTM, die Plant-Asset-Management-Lösung Plant Resource Manager (PRM®), das SCADA-System FAST/TOOLS, die Softwarelösungen zur Prozessoptimierung und Produktionsplanung Exaseries, ISA100wireless- und Feldbus-Feldgeräte, Analysatoren, Projektmanagement- und Engineeringleistungen zur Systemintegration sowie Betriebs- und Wartungsdienstleistungen.

Kontakt

Yokogawa Deutschland GmbH
Broichhofstr. 7-11
D-40880 Ratingen

Bilder

Social Media