Immer bestens informiert - neue Medienpartnerschaft zwischen f:mp. und DRUCKMARKT

Der Fachverband Medienproduktioner e.V. (f:mp.) bietet mit der neuen Medienpartnerschaft seinen Mitgliedern ein Plus an Know-how und den Lesern viele wertvolle Informationen
(PresseBox) (Zell/Mosel, ) Der f:mp. sorgt schon seit einigen Jahren mit zahlreichen Medienpartnerschaften für kompetenten Wissenstransfer in der Branche. Zahlreiche Freiabonnements für die interessantesten Fachmagazine rund um die Kommunikationsbranche – zum Beispiel marke 41, acquisa, w&v oder Druck&Medien, aber auch spezialisiertere Titel wie Digital Signage oder Werbetechnik – informieren die f:mp.-Mitglieder über neueste Entwicklungen und relevante Trends. Durch die vielfältigen unterschiedlichen Medien in Verbindung mit dem eigenen Newsletter trägt der f:mp. somit dazu bei, dass die Mitglieder über Marktanforderungen und technologische Möglichkeiten stets auf dem Laufenden sind.

Seit diesem Monat erweitert die zusätzliche Medienpartnerschaft mit dem Fachmagazin DRUCKMARKT das Portfolio des Fachverbands. „Mit der neuen Medienpartnerschaft wollen wir natürlich in erster Linie unsere Mitglieder unterstützen, ihre Kompetenzen zu erweitern. Darüber hinaus ist der f:mp. als Branchenverband natürlich auch immer daran interessiert, innovativen Ideen eine Bühne zu geben und die Branche über wichtige Entwicklungen zu informieren. Speziell der DRUCKMARKT steht für fundierte und kritische Berichterstattung – ein Journalismus, der heute zur Meinungsbildung mehr als beiträgt.“

Seit 1996 versteht sich der Druckmarkt als unabhängiges Magazin der Graphic Arts Industrie und Management-Magazin für Unternehmer, Führungskräfte und Entscheider. „Diesen bieten wir ein reichhaltiges Angebot an gedruckten Publikationen, Online-Informationen sowie das PDF-Magazin ‚Druckmarkt impressions‘ im Internet“, erklärt Klaus-Peter Nicolay, Chefredakteur Druckmarkt. „Speziell mit der neuen Druckmarkt-Collection, die wir vor der drupa 2016 ausbauen, bieten wir den f:mp.-Mitgliedern fundierten Content rund um die Medienproduktion“ so Klaus-Peter Nicolay weiter.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.f-mp.de/content/mitglied-werden

Kontakt

Fachverband Medienproduktioner e.V. (f:mp.)
Waldbornstraße 50
D-56856 Zell/Mosel
Anja Schlimbach
MSK Medien Service Köln KG
Social Media