Innovationslust: Start der Veranstaltungskooperation

CyberForum Süd, ELAN Gründerzentrum und EurAka Baden-Baden gGmbH
Campus der EurAka Baden-Baden gGmbH (PresseBox) (Baden-Baden, ) Die EurAka Baden-Baden, das CyberForum Süd und das ELAN Gründerzentrum starten eine intensive Zusammenarbeit in den Bereichen Innovation, Start-Up-Förderung und Netzwerkentwicklung. In diesem und im kommenden Jahr finden hierzu unterschiedliche Veranstaltungen auf dem Campus der EurAka und im ELAN Gründerzentrum statt.

Für die wirtschaftliche Entwicklung einer Stadt sind mehrere Faktoren wichtig. Die großen, volkswirtschaftlichen Trends sind kaum beeinflussbar. Aber für das Mikroklima gibt es Stellschrauben. Hierzu gehören die Bereiche Bildung, Innovation und Start-Up-Kultur. Die Stadt Baden-Baden hat mit der EurAka und dem ELAN Gründerzentrum zwei Institutionen in der Cité, die mit diesen Themen aktiv beschäftigt sind. Vor wenigen Monaten kam noch das CyberForum Süd, die neue Zweigstelle des CyberForum e.V., hinzu. Das CyberForum e.V. verbindet über 1.000 Mitglieder der IT- und Hightech-Branche – einer der Schwerpunkte des Unternehmernetzwerks ist die intensive Förderung von IT-Gründern und jungen Unternehmen.

Die drei Partnerinstitutionen, ELAN Gründerzentrum, CyberForum Süd und EurAka, wollen nun gemeinsam Innovationsimpulse im Gründer- und Unternehmensumfeld in der Region Baden-Baden setzen.
„Wir wollen andere Wege gehen und haben Lust, neue Dinge in und für Baden-Baden auszuprobieren.“ sagt Sven Pries, Geschäftsführer der EurAka. „Ziel ist es, zu erforschen, welche Potentiale in der Region geweckt werden können. Mit dem Campus haben wir tolle räumliche Ressourcen und mit den Studierenden und Schülern hier vor allem viele junge Menschen, die später vielleicht einmal Gründer werden könnten.“

Dr. Christiane Klobasa vom CyberForum ergänzt: „Mit unserer neuen Zweigstelle in Baden-Baden wollen wir erfolgreiche Formate aus der Region Karlsruhe auch hier anbieten und an die jeweiligen Anforderungen und Bedürfnisse vor Ort anpassen. Auch für Karlsruher IT-Unternehmen ist die neue Kooperation spannend, da sich weitere Anknüpfungspunkte und Geschäftsfelder ergeben können.“

Elmar Hohmann vom ELAN Gründerzentrum: „Das Gründerzentrum hat sich in Baden-Baden etabliert. Neben den reinen Büroressourcen ist eine aktive Szene von Start-Up-Unternehmen wichtig. Das Gründerzentrum sieht sich als wichtigen Teil dieses übergreifenden Netzwerks.“

Als ersten Impuls in diesem Rahmen führt das CyberForum unterstützt durch die EurAka seine nächste Veranstaltung „BoostCamp – High Intensity StartUp Training“ auf dem EurAka-Campus durch. Am 7. und 8. November werden die Geschäftsmodelle der teilnehmenden Start-Ups hinterfragt und mit erfahrenen Mentoren auf potentielle Schwachstellen hin untersucht.

Gemeinsam mit dem Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg und ifex (Initiative für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge) findet ebenso an der EurAka am 21. April 2016 das Event „Elevator Pitch BW“ statt, in dessen Rahmen sich jungen Unternehmen die Möglichkeit bietet, sich vor potentiellen Geldgebern, Kunden und Geschäftspartnern zu präsentieren. Gründerinnen und Gründer können so prüfen, ob ihre Geschäftsidee gut beim Publikum ankommt.

Neben der Durchführung dieser Veranstaltungen ist es das gemeinsame Ziel der Kooperationspartner, in den kommenden Monaten ein aktives Netzwerk der IT und Kommunikationsunternehmen der Region aufzubauen. Die ersten Gespräche haben gezeigt, dass ein Interesse am Austausch bei vielen IT-Unternehmen, Werbeagenturen und verwandten Branchen der Region vorhanden ist. Neben regelmäßigen Netzwerktreffen soll auch diese Initiative im kommenden Jahr hin zu einer größeren Veranstaltung leiten, mit der die Initiative weiter bekannt gemacht werden soll.
 

Kontakt

EurAka Baden-Baden gGmbH
Jägerweg 8
D-76532 Baden-Baden
Sven Pries
EurAka Baden-Baden gGmbH
Dr. Christiane Klobasa
CyberForum e.V.
Geschäftstellenleitung CyberForum Süd
Elmar Hohmann
ELAN Gründerzentrum
Geschäftsführer
Gabi Dittert
Marketing/PR
Pressesprecherin

Bilder

Social Media