FICONET systems präsentiert neue kompakte Vor-/Nachlauffaser

Kompakte und leichte Ausführung für OTDR-Messungen von Glasfaserverbindungen
FIONEX Messfaser (PresseBox) (Steinberg OT Rothenkirchen, ) FICONET systems hat eine kompakte und leichte Messfaser-Spule entwickelt. Die FIONEX® Messfaser-Spule ist mit Vorlauf- oder Nachlauffasern in kundenspezifischen Konfigurationen und Längen bis zu 1000 m lieferbar. Sowohl Singlemode- als auch Multimode-Fasern in diversen Fasergüten können mit einer Vielzahl der gängigen LWL-Stecker konfektioniert werden. Mit einem Durchmesser von 13 cm und einem Gewicht von nur 270 Gramm ist es ein funktionelles Arbeitsmittel und entspricht den hohen Praxis-Anforderungen für professionelle OTDR-Messungen.

Vorlauf- bzw. Nachlauffasern sind spezielle Fasern, die für OTDR-Messungen an LWL-Strecken notwendig sind. Für eine verlässliche OTDR-Messung benötigt man eine Vorlauffaser und eine Nachlauffaser. Die Vorlauffaser wird der Mess-Strecke vorgeschaltet, um die erste Steckverbindung messen und beurteilen zu können. Um auch das Streckenende in der Messung dokumentieren zu können wird die Nachlauffaser der Strecke nachgeschaltet.

Kontakt

FICONET systems GmbH
Neue Wildenauer Str. 7
D-08237 Steinberg OT Rothenkirchen
Frank Schädlich
Geschäftsführer

Bilder

Social Media