Mit Absicht pummelig: PANMOBILs Barcode-Scanner

Der powerlineECCO+ von PANMOBIL (PresseBox) (Köln, ) „Warum ist der powerlineECCO+ so groß? Es gibt auf dem Markt doch deutlich kleinere und schlankere Barcode-Erfassungsgeräte!?“ Für Andreas Fraczek von der PANMOBIL Anwenderberatung sind solche Fragen nicht neu. Und die Frage ist berechtigt. Denn der powerlineECCO+ misst 87x48x26 mm, ist also in etwa so groß wie eine dicke Packung Zigaretten. Die kleinsten Produkte auf dem AutoID-Markt hingegen sind nur so groß wie ein handelsüblicher USB- Stick. Warum sich also für ein vergleichsweise pummeliges Gerät wie den powerlineECCO+ entscheiden?

Größe des Gerätes ist das Ergebnis jahrelanger Kundenwünsche

PANMOBILs Kernphilosophie ist die Gewährleistung von 100% Anwenderfreundlichkeit seiner Geräte. Um dieses Ziel zu erfüllen, stehen die Kölner AutoID-Spezialisten seit über 30 Jahren im permanenten Kundenkontakt. „Im Laufe der Jahre haben viele Kunden an uns herangetragen, dass sie von den kleinen Datenerfassungsgeräten im Feuerzeugformat Abstand nehmen“ sagt Berater Fraczek. „Denn im Arbeitsalltag verlegen Ihre Mitarbeiter die kleineren Geräte schnell. Und wenn sie diese dann wiedergefunden haben, können sie die Scanner nicht mit Handschuhen bedienen,weil die Tasten auf den Geräten genauso winzig sind wie das Gerät selber. Und was das Schlimmste ist: wenn die kleinen Geräte einmal aus der Hosentasche fallen, dann sind sie oft nicht mehr zu gebrauchen und müssen ersetzt werden.“

Der powerlineECCO+ ist auch mit den dicksten Arbeitshandschuhen bequem bedienbar

Das Datenerfassungsgerät wurde mit Absicht aus mehreren Gründen größer konstruiert. Zum einen damit es nicht verloren geht. Zum anderen sind seine Tasten übersichtlich groß, so dass sich der powerlineECCO+ auch locker mit den dicksten Arbeitshandschuhen bedienen lässt. Hierbei stehen dem Anwender insgesamt vier übersichtliche Tasten zur Verfügung. Eine zum Erfassen der gewünschten Barcodes und/oder RFID-Tags (abhängig von der Austattung), sowie eine zum Korrigieren des letzten Scans. Die zwei weiteren Aktionstasten ermöglichen die Selektion der erfolgten oder zu erfolgenden Tätigkeit. In der Anwendung kann ein Mitarbeiter bspw. die linke Taste drücken, wenn er die Tätigkeit beginnt und die rechte, wenn er damit fertig ist. Damit sich diese Tastenbefehle auch mit dicken Arbeitshandschuhen ausführen lassen muss die Fläche des Gerätes also dementsprechend pummelig sein! Die Tasten sind zusätzlich je nach Kundenwunsch frei programmierbar und lassen sich auf das jeweilige Arbeitsfeld anpassen. So sind hierbei weitere Tastenaktionen wie GUT/SCHLECHT, START/STOP etc. denkbar. powerlineECCO+ ist so auch von unerfahrenen Anwendern sofort bedienbar!

Große bedruckbare Fläche für Company Identity

Die CI, die Company Identity ist für Firmen heutzutage unverzichtbar. Das Cover auf dem ECCO ist aus diesem Grund abnehmbar und lässt sich nach eigenen Vorstellungen anpassen. Es lässt nicht nur genügend Platz für das eigene Firmenlogo, sondern ist mit den gewünschten Tastenbezeichnungen frei in allen Sprachen bedruckbar.

Fast unzerstörbar durch viel Energie und IP64-Sicherheitsstandard

Weiterer Vorteil des pummeligen ECCOs ist sein Platz für die größere Batterie. Die damit verbundene lange Lebensdauer garantiert auch den Abschluss der großen Firmen-Inventur ohne das Gerät zwischendurch lange aufladen zu müssen. powerlineECCOs beste Eigenschaft allerdings ist sein IP64-Sicherheitsstandard. Durch die robuste doppelte ABS-Innenwand und die beinahe unzerstörbare äußere Gummierung, übersteht er nicht nur Stürze aus mehreren Metern Höhe. Über das Gerät kann sogar ein Auto rollen, ohne, dass dem Gerät bis auf ein paar Kratzer etwas geschieht. Durch diese Robustheit fühlt sich der powerlineECCO auch in den rauesten Industrieumgebungen zu Hause und gewährleistet störungsfreie Produktionsabläufe.

Kontakt

advanced PANMOBIL systems GmbH & Co. KG
Hansestr. 91
D-51149 Köln

Bilder

Social Media