Phonak Virto V und Phonak CROS II: Neue maßgefertigte Hörgeräte sitzen unauffällig im Ohr und bieten einzigartige Klangqualität

Phonak Im-Ohr Hörlösungen sorgen automatisch für optimales Verstehen in jeder Umgebung
(PresseBox) (Fellbach-Oeffingen, ) Vogelzwitschern, das Lachen eines Kindes, Musik: Gutes Verstehen in unterschiedlichen Hörumgebungen ist für Menschen mit Hörverlust besonders wichtig. Mit der Phonak Virto V Im-Ohr Hörgerätefamilie sind Betroffene wieder „ganz Ohr“, ohne sich im Alltag Gedanken um ihr Hörgerät machen zu müssen. Die maßgefertigten kleinen Unikate sind nahezu unsichtbar und passen sich automatisch an die jeweilige Hörsituation an. Speziell das Phonak Virto V-10 vereint auf ganz neue Weise Spitzentechnologie mit einem unauffälligen Design: Kein anderes Hörgerät bietet so viel Leistung verpackt in einem derart kleinen Gehäuse. Ergänzt werden die neuen maßgefertigten Hörlösungen durch Phonak CROS II Custom, das bislang einzige Im-Ohr Modell für einseitige Taubheit.  

Automatisch besser hören

Die Phonak Virto V Hörgerätefamilie bietet in jeder Situation eine optimale Hörleistung. Egal, wo man sich befindet, die Hörgeräte passen sich ihrer Umgebung mühelos und nahtlos an. Sie finden automatisch die richtige Einstellung, beispielsweise beim Stadtbummel, beim Musikhören oder für eine Diskussion im Meeting. Die ausgefeilte Binaurale Voicestream-Technologie sendet zudem Sprache von einem Hörgerät zum anderen und erleichtert somit das Hören in anspruchsvollen Umgebungen.

Hörbar groß, sichtbar klein

Die Im-Ohr Hörgeräte der Phonak Virto V Familie sind kleine maßgefertigte Unikate. Sie sitzen perfekt im Gehörgang, denn jede Schale wird präzise mit moderner 3D-Drucktechnologie nach dem Ohr-Abdruck des späteren Trägers gefertigt. Durch die flexible und individuelle Platzierung der drahtlosen Antenne ist die sichtbare Gehäuseoberfläche um 25% kleiner als bei der vorigen Im-Ohr Hörgerätegeneration1. Dabei verbraucht Phonak Virto V-10 bis zu 30% weniger Strom beim Austausch von Dateninformationen als die Vorgängermodelle.

„Bei der Entwicklung unserer neusten Im-Ohr Geräte standen die Bedürfnisse der Hörgeräteträger im Fokus, die sich eine leistungsstarke, aber auch diskrete Hörlösung wünschen”, sagt Dr. Roger Baumann, Geschäftsführer der Phonak GmbH. „Mit Phonak Virto V bieten wir ihnen eine äußerst attraktive Lösung, denn kein anderes Hörgerät im Markt liefert so viel Leistung verpackt in einem derart kleinen Gehäuse.”

Intelligente Anbindungsmöglichkeiten und integrierter Tinnitus Rauschgenerator

Dank zahlreicher kabelloser Anbindungsmöglichkeiten lassen sich die Phonak Virto V Hörgeräte einfach in den Alltag integrieren und problemlos mit Telefon, Handy oder Multimediageräten verbinden. Die drahtlose Technologie ermöglicht es, Audiosignale von Telefonen, Musikanlagen oder TV-Geräten direkt an das Hörgerät zu übertragen, sodass störende Umgebungsgeräusche gleich ausgeschlossen werden. Dadurch wird das Telefonieren, Fernsehen oder Musikhören mit Hörgerät wesentlich einfacher – egal, ob unterwegs, bei der Arbeit oder zu Hause.

Darüber hinaus ist jetzt erstmalig in einem maßgefertigten Phonak Hörgerät ein Tinnitus Rauschgenerator integriert. Tinnitus tritt häufig gemeinsam mit einem Hörverlust auf und kann in vielen Fällen mit einem Hörgerät behandelt werden. Der flexible Rauschgenerator unterstützt bei der Tinnitus Therapie.

Mit einem Ohr rundum hören: Intelligente Lösung für einseitige Taubheit

Für Menschen, die auf einem Ohr taub sind und nicht mit einem Hörgerät versorgt werden können, sind die zwei neuen Im-Ohr-Modelle Phonak CROS II Custom eine leistungsstarke Lösung. Sie übertragen den Klang drahtlos vom tauben Ohr auf ein Hörgerät am besser hörenden Ohr. Damit können Menschen mit einseitiger Taubheit Sprache und Klänge wieder von der Seite verstehen, auf der sie zuvor nichts hören konnten. So können sie, selbst in geräuschvollen Umgebungen, Klänge und Stimmen auch von der Seite des nicht hörenden Ohrs wahrnehmen, ohne ständig den Kopf drehen zu müssen. Die Innovation: Jetzt gibt es diese Technologie erstmals im Im-Ohr Hörgerätedesign. Klein und nahezu unsichtbar verbraucht das CROS II Custom bis zu 30% weniger Strom als die Vorgängergeneration und ermöglicht ein um 40% besseres Sprachverstehen im Lärm2.

Die neuen Im-Ohr Hörlösungen mit Phonak Virto V und Phonak CROS II Custom sind ab sofort in einer Vielzahl an Farben und Ausführungen erhältlich.

1 Im Vergleich zur früheren Generation. Phonak Research Center in Stäfa

2 Ebbing S, Omisore D (2015) „Phonak CROS II – Besseres Sprachverstehen dank binauralem Beamforming” Phonak Field Study News (Juli 2015)

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.phonak.de oder kontaktieren Sie:

Jan-Christian Fross
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Kontakt

Phonak GmbH
Max-Eyth-Str. 20
D-70736 Fellbach-Oeffingen
Jan-Christian Fross
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Phonak GmbH
Eva Birle
BSKOM GmbH
Florian Fagner
BSKOM GmbH
Social Media