Dematic kündigt Stipendien für die technische Fakultät der University of Waterloo an

Pete Devenyi, Vice President Global Software Development von Dematic (Foto: Dematic GmbH) (PresseBox) (WATERLOO, ONTARIO/KANADA, ) Dematic, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Supply-Chain-Optimierung, feiert den ersten Jahrestag des Bestehens seiner Niederlassung in Waterloo durch die Ankündigung von Stipendien im Wert von 10.000 US-Dollar für die technische Fakultät der University of Waterloo mit der Bezeichnung „Dematic Scholarship for Excellence in Supply Chain Optimization“.

Dematic hatte ein Jahr zuvor eine Niederlassung in der strategisch günstig gelegenen Region Waterloo eröffnet, um von der Spitzentechnologie und dem technischen Talent in dieser Region zu profitieren. Kurz nach der Eröffnung dieser Niederlassung hatte Dematic enge Beziehungen mit der University of Waterloo aufgenommen, um auch zur Bildungsgemeinschaft beizutragen.
Dem Team von Dematic Waterloo gehört eine Reihe von Absolventen der University of Waterloo an. Sie und die anderen Teammitglieder von Dematic arbeiten zur Zeit an zwei Forschungsprojekten mit der Universität, die durch einen von der kanadischen Bundesregierung finanzierten Zuschuss (Collaborative Research and Development, CRD) und einen von der Provinz Ontario finanzierten Zuschuss (Ontario Centres of Excellence, OCE) finanziell gefördert werden. Weiterhin nimmt Dematic am Bildungskooperationsprogramm der Universität teil und unterstützt es entsprechend.

„Dematic ist ein globales Großunternehmen und hätte auch in einer anderen Region der Welt eine Niederlassung eröffnen können. Dematic hat sich jedoch für Waterloo entschieden, weil die Qualität des technischen Talents hier unbestreitbar ist“, so Pete Devenyi, Vice President Global Software Development von Dematic. „Aus Anlass unseres Jahrestags wollten wir in die Gemeinschaft und die Menschen investieren, die wir gern für unser Unternehmen gewinnen und betreuen möchten. Dieses Stipendium ist eine sinnvolle Ergänzung einer bereits ausgezeichnet funktionierenden Partnerschaft mit der University of Waterloo.“

„Die technische Fakultät der University of Waterloo ist erfreut darüber, dass Dematic ein Stipendium für Studenten der ersten Semester im Bereich Supply-Chain-Optimierung, einem Spezialisierungsbereich unseres Management Engineering-Programms, eingeführt hat“, so Pearl Sullivan, Dekan der technischen Fakultät der University of Waterloo. „Wir freuen uns, dass das weltweit führende Supply-Chain-Unternehmen in Waterloo eine Niederlassung für Forschung und Entwicklung eröffnet hat und sehen der weiteren Vertiefung unserer Partnerschaft im Bereich Bildung und Forschung mit großen Erwartungen entgegen.“

„Die Stadt Waterloo hat globale Unternehmen wie Dematic aufgrund seiner erstklassigen technischen Talente angezogen. Im letzten Jahr waren wir begeistert, Dematic in Waterloo begrüßen zu können, als das Unternehmen hier eine Niederlassung eröffnete. Es ist inspirierend zu sehen, wie das Unternehmen durch die Ankündigung dieses großzügigen Stipendiums für die University of Waterloo weiter in lokale Talente investiert“, so Dave Jaworsky, Bürgermeister von Waterloo.

Das Stipendium „Dematic Scholarship for Excellence in Supply Chain Optimization“ wird einem Studenten und einer Studentin des zweiten Studienjahrs der technischen Fakultät der University of Waterloo auf der Grundlage der akademischen Leistungen und eines Aufsatzes verliehen.

Weitere Informationen über Dematic GmbH unter www.dematic.com

Kontakt

Dematic GmbH
Martinsee Str. 1
D-63150 Heusenstamm
Jessica Heinz
Leitung Marketing und Kommunikation CE
Manuel Nakunst
Sputnik GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media