Auch der Kanzler geht

Hochschulrat der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg) beschließt Abwahl von Kanzler Bernd Klöver
(PresseBox) (Hamburg, ) Neben der Abwahl der Präsidentin beschloss der Hochschulrat der HAW Hamburg bei seiner Sondersitzung am 11. November auch die Abwahl des Kanzlers Bernd Klöver. Im Oktober hatte der Hochschulsenat überraschend die Präsidentin der Hochschule abgewählt und vom Hochschulrat als zuständiges Gremium gleichzeitig die Abwahl des Kanzlers gefordert. Um die „Steuerbarkeit der Hochschule wiederherzustellen“, so der Hochschulratsvorsitzende, kam der Hochschulrat dieser Aufforderung jetzt nach.

Der Kanzler übt Kritik: „Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass sich die Vorstellungen hinsichtlich des Hochschulmanagements und der Zusammenarbeit innerhalb der Hochschule unterscheiden.“ Statt dem Wunsch des Hochschulsenats nach Abwahl zu entsprechen, hätte Bernd Klöver vom Hochschulrat jedoch eher Unterstützung bei der Rollenklärung und -verteilung auf Grundlage des geltenden Hochschulgesetzes erwartet, um zu einer konstruktiven Zusammenarbeit zurückzufinden.

Der Hochschulsenat hatte Präsidentin und Kanzler vorgeworfen, Gremienbeschlüsse zu wenig zu beachten. Besonders deutlich sei dies bei der Erarbeitung eines neuen Verfahrens für ruhegehaltsfähige Zulagenzahlungen an Professorinnen und Professoren geworden. Den von einer Arbeitsgruppe des Senats gestellten Forderungen war das Präsidium aufgrund rechtlicher Bedenken nur teilweise nachgekommen und hatte sich für Zulagenzahlungen an alle Beschäftigen eingesetzt. „Eine Hochschule zukunftsorientiert zu steuern, bedeutet ausgewogene und manchmal unpopuläre Entscheidungen zu treffen“, so Bernd Klöver. „In meiner Funktion als Kanzler habe ich dies nie gescheut. Trotz sinkender Grundfinanzierung ist es – gemeinsam mit vielen engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – gelungen, die Strukturen der Hochschule sukzessive effizienter und professioneller zu gestalten, um den Ansprüchen von Lehre und Forschung in einer modernen und flexiblen Bildungseinrichtung gerecht zu werden.“

Bernd Klöver war über zehn Jahre Kanzler der HAW Hamburg. Seit 2005 hatte er unter anderem die Hochschulverwaltung im Sinne klarerer Abläufe, Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten umstrukturiert sowie die Kosten- und Leistungsrechnung eingeführt und ein Energie-Einspar-Contracting umgesetzt. Aktuell war er mit der Einführung eines neuen Budgetierungsmodells sowie dem Ausbau des Risikomanagements beschäftigt.

Der Kanzler oder die Kanzlerin einer Hochschule leitet die Verwaltung und ist laut Hamburgischem Hochschulgesetz verantwortlich für den Haushalt sowie die Vorschriftsmäßigkeit des Bau-, Beschaffungs- und Vergabewesens. Er oder sie entwickelt die Entwürfe für die mittelfristige Finanzplanung und den Wirtschaftsplan und trifft die notwendigen Maßnahmen im Bereich der Arbeitssicherheit und des Umweltschutzes.

Kontakt

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
Berliner Tor 5
D-20099 Hamburg
Bernd Klöver
HAW Hamburg
Social Media