Meusburger setzt Standards auf der Blechexpo 2015

Meusburger setzt Standards auf der Blechexpo 2015 (Foto: Meusburger) (PresseBox) (Wolfurt, ) Der Messestand des österreichischen Normalienspezialisten Meusburger war auf der Blechexpo ein regelrechter Publikumsmagnet. Seit 2010 führt das Unternehmen Normalien für den Stanzwerkzeugbau im Sortiment, mit dem Ziel den Standardisierungsgedanken zu etablieren. Und das sehr erfolgreich. Auf der Messe präsentierte Meusburger seinen neuen Katalog mit Einbauteilen. Stetige Produkt- und Sortimentserweiterungen bieten den Kunden immer mehr Auswahl.

Wer auf der Blechexpo in Halle 7 unterwegs war, dem fiel ein Messestand besonders auf. Beim Normalienhersteller Meusburger traf sich eine Vielzahl von Besuchern um sich vor Ort über die Produkte und Vorteile von Normalien im Stanzwerkzeugbau zu informieren. Auch für Holger Krägeloh-Spelsberg von der Schnöring GmbH eine ideale Plattform um sich über Neuheiten zu informieren und künftige Veränderungen zu besprechen: „Der persönliche Austausch mit meinem Ansprechpartner bei Meusburger ist mir dabei sehr wichtig“, so der Konstrukteur. Ausgestellt wurden verschiedenste Stanzgestelle und Einbauteile, sowie Produkte für den Werkstattbedarf.

Standardisierung auch im Stanzwerkzeugbau

Der Normalienhersteller aus Wolfurt präsentierte 2010 erstmals auch ein Sortiment für den Stanzwerkzeugbau. „Der Gedanke dahinter ist so einfach wie effizient. Durch den Einsatz von Normalien ergeben sich Einsparungen in allen Bereichen der Prozesskette“, so Gerhard Krammel, Produktmanager für den Stanzbereich bei Meusburger. Dies beginnt bei der schnellen und sicheren Vorkalkulation, geht über den einfachen Export aller gängigen CAD-Daten und endet bei den kurzen Lieferzeiten, wie auch Kai Burkhardt, der Leiter von Werkzeugmontage und Musterbau bei der KLEINER GmbH Stanztechnik auf der Blechexpo bestätigt: „Das Sortiment von Meusburger wurde erst in letzter Zeit interessant für uns, da wir bis dato alle Werkzeugteile selbst herstellten. Vor allem durch die Normteile und die kurzen Lieferzeiten sparen wir jetzt einiges an Zeit und Geld. Am Meusburger-Stand gibt es außerdem viel zu sehen und ich lasse mich gerne inspirieren. Bei KLEINER überlegen wir laufend wie wir unser Sortiment mit Meusburger Normalien weiter ausbauen können“.

Meusburger Highlights auf der Blechexpo

Meusburger bietet neben verschiedenen Stanzgestellen auch ein umfangreiches Sortiment an Einbauteilen speziell für den Stanzwerkzeugbau. Die Hettich Franke GmbH & Co. KG bezieht ca 95 % ihres Sortiments von Meusburger und pflegt einen engen Kontakt. Auf der Blechexpo nutzt Drazen Karalic, Abteilungsleiter Werkzeugbau bei Hettich Franke, die Möglichkeit laufende Projekte zu besprechen. „Ideen und Anregungen werden bei Meusburger gehört. Zum Beispiel wurde eine Säule extra auf unseren Wunsch ins Programm aufgenommen. Das ist mehr als guter Service.“ Das komplette Programm an Einbauteilen mit rund 7.000 Artikeln ist im neuen Katalog „Stanzwerkzeugbau Einbauteile 2016 I 2017“ auf 361 Seiten übersichtlich zusammengefasst. Der Katalog wurde erstmals auf der Blechexpo präsentiert. Eine praktische Auswahlhilfe sowie technische Informationen sollen die tägliche Arbeit für den Anwender erleichtern. Highlights sind Normalien zur optimalen Führung von Werkzeugmodulen, Aktivelemente zum Führen, Positionieren und Bearbeiten von Stanzstreifen sowie Gasdruckfedern mit höchsten Qualitäts- und Fertigungsstandards.

Weitere Infos: www.meusburger.com

Kontakt

Meusburger Georg GmbH & Co KG
Kesselstr. 42
A-6960 Wolfurt
Stefanie Tschol
Marketing
Kommunikation / Pressearbeit

Bilder

Social Media