AMI Förder- und Lagertechnik ehrte Mitarbeiter mit 25-jähriger Betriebszugehörigkeit

Spezialist für Förder- und Lagertechnik bedankte sich bei Jubilaren für langjährige Mitarbeit
(PresseBox) (Luckenbach, ) Ein Unternehmen, das Nachhaltigkeit und Zusammengehörigkeit beweist: AMI Förder- und Lagertechnik GmbH (www.ami-foerdertechnik.de). Der im Westerwald ansässige Spezialist für Förder-, Lager- und Automatisierungstechnik bedankte sich im Rahmen eines internen Herbstfestes am 7. November bei drei Mitarbeitern für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit. Günther Lehmann (Vorarbeiter Montage), Karl-Heinz Müller (Leiter Montage) und Stefan Brenner (Geschäftsführer) feierten jeweils 25-jähriges Jubiläum im Hause AMI und erhielten eine offizielle Ehrung.

AMI hat sich auf Förder-, Lager- und Automatisierungstechnik spezialisiert. Das 1987 gegründete Unternehmen ist international tätig und verfügt über rund 100 Mitarbeiter. Drei derselben sind nahezu seit Anbeginn im Unternehmen tätig und feiern 2015 ein viertel Jahrhundert Betriebszugehörigkeit. Zu Ehren dieser sowie aller weiteren Mitarbeiter veranstaltete AMI ein internes Herbstfest. Im Rahmen dessen erhielten die Jubilare Urkunden sowie Geschenke.

„Seit einigen Jahren verzeichnen wir ein kontinuierliches Wachstum und sind weit über die Landesgrenzen hinaus für Unternehmen unterschiedlicher Branchen aktiv. Unser gesamtes Team ist hierbei die treibende Kraft für den Erfolg“, erklärt Stefan Brenner. „Die Jubiläen, die wir in jedem Jahr feiern, untermauern, dass wir nachhaltige Arbeitsplätze schaffen und Zukunftssicherheit bieten. Ich freue mich, ebenfalls seit 25 Jahren mit diesen engagierten Kolleginnen und Kollegen gemeinsam an einem Strang ziehen zu dürfen“, ergänzt Brenner. 

Kontakt

AMI Förder- und Lagertechnik GmbH
Leystraße 27
D-57629 Luckenbach
Ulrike Peter
punctum pr-agentur GmbH
Geschäftsführerin
Bärbel Kempf
AMI Förder- und Lagertechnik GmbH
Kommunikation
Social Media