SAFETYgrip gibt sich die Kante

Nordpack und Paul & Co kombinieren LaSi-Knowhow
Kantenschutz mit Antirutschbeschichtung (PresseBox) (Isernhagen, ) Die SAFETYgrip-Familie von Nordpack setzt in Sachen rutschhemmender Ladungssicherung Branchenstandards. Jetzt kombinieren die Verpackungsspezialisten aus Isernhagen und Paul & Co ihre Expertise. Innovatives Ergebnis ist ein mit SAFETYgrip Antirutschmaterial ausgestatteter Winkelkantenschutz.

Der Impuls zur Entwicklung des SAFETYgrip Winkelkantenschutzes entstand aus dem sehr engen Kontakt zu den Kunden, so Sven Mehrmann von Nordpack. „Frachtraum wird immer teurer. Deshalb geht der Trend zu Doppelstockverladungen. Allerdings berichtete mir ein großer europäischer Label-Produzent, dass genau dadurch die Transportschäden enorm gestiegen waren.“ Hier war das Knowhow von Nordpack gefragt. „Wir arbeiten bei unserem Partner vor Ort praxisgerechte und wirtschaftliche Konzepte. Egal ob nun der Produktschutz durch konstruktive Wellpappe im Fokus steht oder wir mit unserem eigens gebildeten Ladungssicherungs Team aktiv werden“, sagt Sven Mehrmann.

Bei der Lösung im vorliegenden Fall wurden die Auflastkräfte durch den hochwertigeren Winkelkantenschutz besser verteilt, um Schäden an der Ladung zu vermeiden. Blieb noch das Problem der Ladungssicherung. Hier setzten die Nordpack-Experten auf ihr SAFETYgrip Antirutschmaterial. Beide Komponenten haben sich in ihren Marktsegmenten bestens bewährt. Schlüssel zur der erfolgreichen Produktpartnerschaft ist die erstmals gelungene maschinelle Beschichtung des Kantenschutzes aus Vollpappe mit SAFETYgrip. „Dank der jahrelangen Zusammenarbeit mit Paul & Co. konnten wir diese Synergien erschließen“, betont Sven Mehrmann. „Unser Kunde war von dieser innovativen Lösung begeistert und begann sofort mit einer Testphase. Die hat unser neues Produkt mit sehr guten Ergebnissen bestanden.“

Der SAFETYgrip Kantenschutz aus Vollpappe bringt einen doppelten Nutzen für die Anwender.
• Die Winkelkante schützt in bekannter Weise das Packgut auf der Palette vor Deformation und verhindert Einrisse beim Umreifen.
• Gleichzeitig schafft die 100 mm breite SAFETYgrip Fläche auf der breiten Schenkelseite eine besonders rutschhemmende Auflage, auf die weitere Paletten sicher gestapelt werden können.
Dies bedeutet höhere Stapelsicherheit im Lager und beim Transport. Dabei spielt SAFETYgrip seine Stärken verlässlich aus: Es bietet garantierte Gleitreibbeiwerte bei gängigen Materialpaarungen entsprechend den Anforderungen nach VDI 2700 sowie DIN EN 12195-1 und schafft höchstmöglichen Nutzen bei geringstem Materialeinsatz und niedrigen Kosten.

Der neue Winkelkantenschutz mit SAFETYgrip wird von Paul & Co mit den Maßen 115 x 85 x 5 mm in beliebigen Längen hergestellt.

Die Nordpack-Gruppe mit Sitz in Isernhagen ist seit Jahren führend bei den Innovationen im Ladungssicherungsbereich und in der Herstellung um die ARM inklusive Airbags für die Containerverladung. Hier werden immer mehr Firmen fachgerecht beraten. SAFTYgrip von Nordpack ist eine komplette Produktfamilie mit Antirutschmaterial zur Ladungssicherung direkt sowie zur Sicherung des Ladungsträgers bis hin zur Antirutsch-Wellpappe SAFTYgrip wave zur Sicherung von Fass & Kanister.

Das gesamte SAFETYgrip Sortiment findet sich unter dem Link
www.nordpack24.de/...

Kontakt

Nordpack GmbH
Gerberstrasse 5
D-30916 Isernhagen
Constance Herlitz
Social Media