CELUM wird neuer Technologie-Partner von Laudert

Der Medien-IT-Dienstleister mit Sitz in Vreden, Hamburg und Stuttgart erweitert seine Schnittstellenkompetenz und entwickelt exklusiv den CELUM-Connector für priint:suite 4
(PresseBox) (Vreden, ) Um die Schnittstellen-Kompetenz als Implementierungspartner weiter auszubauen, ist Laudert seit Oktober 2015 CELUM Preferred Business Partner. CELUM entwickelt Marketing-Software im Bereich Enterprise Content Management sowie Digital Asset Management (DAM) und ist damit einer der weltweit führenden Anbieter. CELUM unterstützt die bekanntesten und am schnellsten wachsenden globalen Marken und ist häufig in Verbindung mit weiteren Medien-IT-Systemen anzutreffen, die von den Schnittstellen-Experten bei Laudert implementiert und angebunden werden. Hierzu zählen insbesondere Systeme für Product Information Management (PIM) und Web2Print.

„Aus diesem Grund ist die offizielle Partnerschaft die konsequente Fortsetzung der ersten erfolgreich realisierten, gemeinsamen Projekte“, freut sich Jörg Rewer, als geschäftsführender Gesellschafter bei Laudert verantwortlich für den Geschäftsbereich Medien-IT, über die neue Partnerschaft. „Aufgrund der hohen Marktdurchdringung werden wir in unseren Projekten immer wieder auf CELUM als Projekt-Partner treffen. Mit dem neuen Status haben wir direkten Zugang zu den für unsere Schnittstellen so wichtigen System-Informationen und können Innovationen gemeinsam weiterentwickeln.“

Um auch aus CELUM heraus zukünftig effizient Printmedien zu generieren, werden die Laudert-Medien-IT-Spezialisten exklusiv einen CELUM-Connector für die priint:suite 4 entwickeln. Diese WERK-II-Anwendung, auch als priint:comet bekannt, hat sich als Allround-Lösung für Database-Publishing und Web2Print etabliert und ist damit vielfach der Schlüssel zu einer automatisierten Erstellung von Printmedien aus vorhandenen Datenquellen. Laudert wurde schon im Juli 2014 als erstes Unternehmen weltweit mit der höchsten Zertifizierungsstufe von WERK II als „Enterprise Solution Partner“ ausgezeichnet und konnte bereits viele Projekte erfolgreich implementieren.

Die Anbieter CELUM und Werk-II stehen als Hersteller mit ihren jeweiligen Produktexperten Laudert gemeinsam und geschlossen zur Verfügung. Horst Huber, Geschäftsführer von WERK II ist begeistert: „Unsere Vision, dass Partner auf der priint:suite 4-Plattform Connectoren zu den unterschiedlichsten Content-Systemen implementieren, geht voll auf. Besonders freuen wir uns, dass Laudert mit seiner sehr hohen Expertise im Bereich DAM und Publishing den CELUM-Connector umsetzt. Der CELUM-Connector ist ein wichtiger Bestandteil der priint:suite-Strategie, leistungsfähiges DAM-Publishing am Markt zu etablieren“.

Michael Sahlender, Geschäftsführer der CELUM Deutschland fügt hinzu: „Es ist nur folgerichtig, dass Werk-II und wir als Marktführer unserer Disziplinen strategisch enger zusammenrücken. Mit einem durch Laudert als ausgewiesenem Experten umgesetzten Connector gewährleisten wir unseren Kunden und Partnern eine noch integriertere Nutzung unserer Lösungen im Sinne einer „Best-of-Breed" und damit einen langfristigen Mehrwert sowie Investitionssicherheit.“

Im Gegensatz zu früheren priint:suite-Versionen, enthält die neue Version 4.0 eine standardisierte, vorgelagerte Architektur, die mittels eines so genannten Connectors die relevanten Produktinformationen aus einem angebundenen System strukturiert bereitstellt. Dieser Connector muss einmalig für jede PIM-, MAM- oder DAM-Software individuell programmiert werden. Mit dem CELUM-Connector, der ab Frühjahr 2016 zur Verfügung stehen wird, lassen sich auf Basis der neuen Architektur dann hocheffizient und sicher Kataloge, Preislisten und Produktblätter in Medienproduktionsprozessen mit CELUM-Einsatz (voll)automatisiert erzeugen.

Kontakt

celum gmbH
Passaustrasse 26
A-4030 Linz
Bianca Greis
Marketing Manager
Social Media