DOKULIVE an der TU Ilmenau: "Deutschland in Europa - 25 Jahre Deutsche Einheit"

DOKULIVE an der TU Ilmenau: (PresseBox) (Ilmenau, ) „Deutschland in Europa – 25 Jahre Deutsche Einheit“ – diese Produktion präsentiert der Journalist Ingo Espenschied am Mittwoch, 18. November, an der Technischen Universität Ilmenau im innovativen DOKULIVE-Format. Dabei versieht Espenschied unterschiedliche Medien, die er auf mobile Kinoleinwände projiziert, mit einem lebendigen Live-Kommentar. Die TU Ilmenau, die Thüringer Staatskanzlei und das Landratsamt des Ilm-Kreises laden zu der gemeinsamen Veranstaltung auf dem Ilmenauer Universitätscampus um 19 Uhr in den Helmholtz-Hörsaal im Helmholtzbau ein, der Eintritt ist frei.

Am 3. Oktober 2015 liegen 25 Jahre Deutsche Einheit hinter uns. Der friedliche und schnelle Verlauf der Vereinigung beider deutscher Staaten erscheint vor dem Hintergrund des damaligen Ost-West-Konflikts noch immer wie ein Wunder. Doch mehr als 25 Jahre nach dem Mauerfall stellt sich die Frage nach dem Erfolg der Deutschen Wiedervereinigung. Zahlreiche aktuelle Untersuchungen und Statistiken zeichnen zwar ein überwiegend positives Bild. Die persönliche Wahrnehmung vieler Menschen ist aber oft eine andere. Welche Hoffnungen wurden enttäuscht und warum? Was ist gelungen? Haben es die beiden deutschen Staaten nach 40 Jahren der Trennung wirklich geschafft, zu einer geeinten Nation zusammenzuwachsen? Und wie bewerten unsere Nachbarn das große, wiedervereinigte Deutschland an ihrer Seite? Denn das Schicksal Deutschlands, das zeigt der Blick auf die Jahre nach der Vereinigung, ist und war unzertrennlich mit dem Schicksal Europas verbunden. Am Ende bleibt die Frage: Was können wir aus der Geschichte der Deutschen Wiedervereinigung für die Zukunft unserer Nation lernen? Zu diesen Themen schafft das DOKULIVE Format einen lebendigen, emotionalen Zugang.

Der Journalist Ingo Espenschied hat in Mainz, an der Pariser Sorbonne und an der London School of Economics Internationale Politik studiert. Mit dem von ihm entwickelten DOKULIVE-Format hat der Vortragsprofi ein neues, innovatives Genre im Bereich der politischen Bildung geschaffen, das über die Grenzen Deutschlands hinaus auf Anerkennung gestoßen ist. Dabei verbindet er einen lebendigen Live-Kommentar mit unterschiedlichen Medien, die er auf mobile Kinoleinwände projiziert: historische Fotos, Animationen, Karikaturen, Zeitzeugeninterviews, originale Wochenschauberichte. Mit seinen Produktionen im Doku-Live Format begeisterte Espenschied bislang mehr als 25.000 Zuschauer in Deutschland, Frankreich und Luxemburg. Weitere Informationen unter: www.dokulive.eu

Kontakt

Technische Universität Ilmenau
Ehrenbergstraße 29
D-98693 Ilmenau
Sabine Jackisch
Leiterin Referat Marketing

Bilder

Social Media