TÜV SÜD-Geschäftsbericht punktet bei deutschlandweitem Wettbewerb

Silbermedaille für aktuellen Geschäftsbericht
Stefan Lembert, Konzernbereichsleiter Rechnungswesen TÜV SÜD AG, Katharina Höfner, Head of International Accounting TÜV SÜD AG, Prof. Dr. Katrin Stefan, Hochschule Kempten Jury-Mitglied und Matthias Andreesen Viegas, Konzernbereichsleiter Unternehmenskommunikation TÜV SÜD AG (v.l.n.r.) (PresseBox) (München, ) Silbermedaille für TÜV SÜD: Der Geschäftsbericht des Unternehmens zählt zu den besten Publikationen in ganz Deutschland. Beim renommierten Private Public Award wurde der Geschäftsbericht, der im Mai 2015 erschienen ist, von einer Fachjury auf Platz 2 gewählt. Ausgewertet wurden die Berichte der wichtigsten deutschen Unternehmen in Familien- und Stiftungsbesitz. Der Private Public Award wird von ergo kommunikation und der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PKF vergeben.

Die Geschäftsberichte der 250 umsatzstärksten deutschen Unternehmen in Familien-, Vereins- und Stiftungsbesitz wurden nach mehr als 100 Kriterien bewertet, die eine detaillierte Analyse aller Berichtsbestandteile ermöglichen. Damit geht der Private Public Award über die meisten anderen Wettbewerbe deutlich hinaus, denn er untersucht nicht nur Einzelaspekte (wie zum Beispiel Design oder Konzept), sondern liefert einen exakten Vergleichsmaßstab für die inhaltliche, sprachliche und grafische Qualität der Berichte nicht börsennotierter Konzerne. In die Endbewertung flossen die Qualität von Finanzberichterstattung (Lagebericht und Anhang), Imageteil, Konzept und allgemeine Gestaltung sowie die Nutzung digitaler Medien ein.

In all diesen Bewertungskategorien schneidet der TÜV SÜD-Geschäftsbericht außergewöhnlich gut ab, was insgesamt Silber in der Gesamtwertung bedeutet. Matthias Andreesen Viegas, Konzernbereichsleiter Unternehmenskommunikation von TÜV SÜD hebt hervor: „Der hervorragende zweite Platz belegt, dass unsere Publikation in Konzept, Design und Inhalt sowohl innovativ als auch informativ ist. Wir freuen uns besonders darüber, dass wir mit der Silbermedaille 2015 bereits im zweiten Jahr den Sprung aufs Treppchen geschafft haben.“ Denn im Vorjahr hatte der Geschäftsbericht des Dienstleistungskonzerns sogar den Sieg beim Public Private Award errungen.

Im Lagebericht, der schon im Vorjahreswettbewerb sehr gut abgeschnitten hatte, hoben die Juroren erneut die besonders gute Leserführung mit vielen Tabellen und aussagekräftigen Grafiken hervor.

Ein besonderes Lob gab es für den Mitarbeiterbericht – laut Jury mit Abstand der beste des diesjährigen Wettbewerbs – sowie den sehr detaillierten Prognosebericht. „Mit unserer Finanzberichterstattung wollen wir aktuelle Daten und Fakten transparent aufbereiten und den Leser bei der Einschätzung über die künftige Entwicklung unserer Unternehmensgruppe unterstützen. Es freut mich ganz besonders, dass die lesefreundliche und verständliche Umsetzung der regulatorischen Anforderungen im Anhang und Lagebericht so positiv bewertet wird“, so Stefan Lembert, Leiter des Konzern-Rechnungswesens von TÜV SÜD. Der Geschäftsbericht des internationalen Dienstleistungskonzerns ist ein Gemeinschaftsprojekt der Konzernbereiche Unternehmenskommunikation sowie Finanz- und Rechnungswesen.

Als Leitmotiv für die Publikation hatten sich Projektleiter Jörg Riedle von TÜV SÜD und die betreuende Agentur Strichpunkt die Frage „Was wäre, wenn…?“ gestellt. Die Idee: Weltweit verändern Megatrends wie die Globalisierung, technische Innovationen oder das Bedürfnis der Menschen nach einer nachhaltigen Lebensführung unsere Gesellschaft. TÜV SÜD stellt sich den Herausforderungen, die aus diesen Veränderungen resultieren, und bietet konkrete Antworten auf Fragen der Zukunft. Die spannende Umsetzung dieses Themas und die hochwertige Gestaltung beeindruckte die Jury besonders: Für den Imageteil gab es beim Wettbewerb daher eine Spitzenbewertung, gelobt wurde das hochwertige und edle Gestaltungskonzept.

Mehr Infos zum Geschäftsbericht 2014 der TÜV SÜD Gruppe: www.tuev-sued.de/geschaeftsbericht.

Kontakt

TÜV SÜD AG
Westendstraße 199
D-80686 München
Matthias Andreesen Viegas
TÜV SÜD AG
Unternehmenskommunikation

Bilder

Social Media