25. November, 13 Uhr: "Menschen bauen Stadt. Von Favelas bis zu Pop-up Parks"

Fortsetzung der Vortrags- und Diskussionsreihe "BACKGROUND" der School of Architecture
(PresseBox) (Bremen, ) Am Mittwoch, dem 25. November 2015, setzt die School of Architecture der Hochschule Bremen um 13 Uhr die öffentlich Vortrags- und Diskussionsreihe Background zum Thema „Wege und Orte - Fragen an den öffentlichen Raum“ mit einer „Lunch Lecture“ fort. Simona Grüter-Birgaoanu aus Weimar spricht über das Thema: „Menschen bauen Stadt. Von Favelas bis zu Pop-up Parks“. Der Vortrag dauert ca. 45 Minuten, anschließend ist noch eine Viertelstunde Zeit für den Austausch. Die Mensa der Hochschule Bremen hält Snacks für die Veranstaltung bereit. Veranstaltungsort: Hochschule Bremen, Neustadtswall 30, 28199 Bremen, AB-Gebäude (Hochhaus), 5. Stock, Raum AB 516.

Von den Favelas in Rio de Janeiro zu den Pop-up Parks in Dublin und Wien, das Stadtbild und das Gemeinschaftsleben werden durch die dynamischen Wirkungskräfte der Menschen  vor Ort geprägt. Auf den Spuren des gegenwärtigen Vernakulärs* werden zahlreiche Beispiele entdeckt: Bürgerbeteiligung, Selbstbau, kollektive Entscheidungsfindung und Engagement, Bottom-Up-Initiativen, Hausbesetzung und Guerilla-Aktionen. Eins steht fest: die Menschen wollen bzw. müssen sich engagieren, gestalten, mitwirken. Wie reagiert man als Planer, wie kann dieses Potential erstens aufgespürt und zweitens zunutze gemacht werden?

* = historisch am Ort herausgebildet und gewachsen, nicht gezielt (von Experten) entwickelt.

Kontakt

Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
D-28199 Bremen
Ulrich Berlin
Hochschule Bremen
Pressesprecher
Prof. Dipl-Ing. Ulrike Mansfeld
School of Architecture
Social Media