Immobiliendialog "Update Konversion - Neue Herausforderungen durch Flüchtlinge" am 26.11. in Heidelberg

(PresseBox) (Mannheim, ) Der anhaltende Zustrom von Flüchtlingen stellt Kreise und Kommunen in der Rhein-Neckar-Region vor enorme Herausforderungen. Viele Konversionsflächen werden derzeit zur Unterbringung der Hilfesuchenden genutzt. Die Kommunen möchten ihre mittel- bis langfristigen Pläne für diese Zukunftsflächen allerdings nicht beiseite legen, denn es handelt sich um groß angelegte Stadtentwicklungsvorhaben. Zugleich brauchen Investoren Planungssicherheit. Diesem Spannungsverhältnis gewidmet ist der

37. Immobiliendialog Rhein-Neckar
„Update Konversion – Neue Herausforderungen durch Flüchtlinge“,

am Donnerstag, 26. November 2015, 17 bis 20.30 Uhr,
Frauenbad im Alten Hallenbad Heidelberg
(Zugang über Poststraße 36/5, 69115 Heidelberg).

In Kurzreferaten geben Dr. Konrad Hummel (MWS Projektentwicklung Mannheim) und Wolfgang Polivka (Konversionsgesellschaft Heidelberg) Einblicke in die aktuellen Entwicklungen in Mannheim und Heidelberg. An der anschließenden Gesprächsrunde beteiligen sich außerdem Christian Hildenbrand (Geschäftsführer Heberger Hoch-, Tief- und Ingenieurbau) und Gernot Jakobi (Vorsitzender Wohnbau Bergstraße). Die Moderation liegt bei Ralph Kühnl (Rhein-Neckar-Fernsehen).

Bereits ab 16 Uhr lädt die Kraus Immobilien GmbH zu einer Führung durch das Alte Hallenbad ein.
Social Media