Maschinen direkt vom Messestand verkauft

Schröder Group nach der Blechexpo 2015
Sebastian Schröder, Geschäftsführer Schröder Maschinenbau GmbH (2. v. r.), im Gespräch mit Messebesuchern vor dem Highlight des Messeauftritts: der Schwenkbiegemaschine PowerBend Professional mit der neuen Option Saugplattenanschlag. Bild: Schröder Group (PresseBox) (Wessobrunn-Forst, ) SCHRÖDER-FASTI und Hans Schröder Maschinenbau blicken auf eine äußerst erfolgreiche Blechexpo zurück. Die Schwenkbiegemaschine PowerBend Professional war der Star des Messeauftritts: Auch von dieser Maschine konnten gleich mehrere am Stand verkauft werden. Angetan waren die Besucher vor allem von der neuen Option Saugplattenanschlag.

Die beliebte Up-and-Down-Biegewange erlaubt es, alle Kantungen und Gegenkantungen an einer Seite ohne Wenden des Blechs durchzuführen. Mit dem Saugplattenanschlag ist es jetzt sogar möglich, alle Kantungen einer Seite automatisch durchlaufen zu lassen – das Blech muss nur einmal angeschlagen werden. „Die pneumatische Fixierung löst ein altes Problem: Erstmals können Bleche, die auf der Anschlagseite Ausschnitte oder Radien aufweisen, präzise fixiert werden. Das geht mit Anschlagsfingern einfach nicht zuverlässig genug“, erläutert Sebastian Schröder, Geschäftsführer der Schröder Maschinenbau GmbH den anderen großen Vorteil der viel beachteten Neuerung.

Blickfang war auch das elegante Wechselspiel der Werkzeuge an der SPB Evolution UD: Der automatische Werkzeugwechsler erregte auch die Aufmerksamkeit von Besuchern, für die eine solche Industriemaschine zu groß wäre. Allerdings: „Wir sind immer wieder erstaunt, wir sehr doch die Grenzen zwischen Handwerk und Industrie bei der Nutzung von Maschinen verschwimmen“, erklärt Sebastian Schröder. „Die PowerBend Professional hatten wir als industrielles Einstiegsmodell konzipiert – jetzt ist sie ein branchenübergreifender Verkaufsschlager. Und ein Fassadenhersteller arbeitet mit der auf der Messe gezeigten High-End-Industriemaschine SPB Evolution UD inklusive Werkzeugwechsler und Saugplattenanschlag.“

Stets gut besuchter Messestand

Der Messestand der Schröder Group war stets gut besucht, was wohl nicht nur an den Hinguckern Saugplattenanschlag und Werkzeugwechsler lag, sondern an dem extrem breiten Portfolio an Lösungen für alle Arten von Blechbearbeitungsaufgaben: von der Handabkantbank für die Baustelle bis hin zu automatisierten Schwenkbiegemaschinen, vom Schneiden, über Abkanten und Rundbiegen bis hin zum Sicken und Bördeln. Das Highlight bei den manuellen Maschinen war die ASK 3, die Neufassung der bewährten Segmentabkantbank ASK. Die vielseitige Maschine mit segmentierten Werkzeugen an allen Wangen ist jetzt in drei Arbeitslängen erhältlich: 1000, 1250 und 1500 mm. Neu ist auch die Möglichkeit, zwischen vier verschiedenen Werkzeughöhen wählen zu können. Dadurch können größere freie Durchgangshöhen erreicht werden.

Kontakt

Schröder Group
Feuchten 2
D-82405 Wessobrunn-Forst
Brigitte Basilio
HighTech communications GmbH

Bilder

Social Media