Informations-Management on demand!

(PresseBox) (Mainz, ) In den letzten Monaten ist deutlich geworden: Niemand kann sich dem Software on demand-Trend widersetzen. Selbst bis vor kurzem noch kritische Softwarehäuser wie SAP und Microsoft bieten dieses Geschäftsmodell inzwischen an. Die Mainzer TNCS GmbH & Co. KG hat die Zukunftsfähigkeit des on demand-Konzepts bereits früh erkannt und gemeinsam mit ihrem Geschäftspartner, der aeveo it GmbH mit Sitz in Erlangen, das on demand-Portal www.office4business.de ins Leben gerufen - ganz nach dem Motto des TNCS-Geschäftsführers Thomas Hahner: "Wenn andere noch träumen, macht sich office4business bereits auf den Weg."

Bei Software on demand wird eine Softwareanwendung durch ein Dienstleistungsunternehmen, den Application Service Provider (ASP), betrieben und dem Kunden über öffentliche Netze, wie beispielsweise das Internet, angeboten. Interessant dabei ist die Verschiebung des Geschäftsrisikos. Da die benötigte Software nicht gekauft, sondern im Bedarfsfall über das Datennetz für die Nutzung angemietet wird, minimiert sich das Investitionsrisiko des Kunden. Oftmals werden bei dieser Auslagerung von Geschäftsprozessen nicht nur einzelne Anwendungen extern betrieben, sondern - wie bei dem Informations-Management-System Xbs-Client von TNCS - mehrere zusammengehörige Bereiche wie Dokumenten-, Workflow- und Kontaktmanagement. Mit Hilfe von ASP-Dienstleistungen können Unternehmen demnach die Software ganzer Verwaltungsbereiche auslagern. Der Dienstleister kümmert sich um die komplette Administration, wie Softwarepflege, Aufrüstung, Lizenzen und optional eine Benutzerbetreuung.

Kontakt

Drivve GmbH & Co. KG
Anni-Eisler-Lehmann-Straße 3
D-55122 Mainz
Social Media