Das neue MotulEvo Konzept

Professioneller Getriebeservice für Automatik-, CVT- und Direktschaltgetriebe
MotulEvo: professioneller Getriebeservice für Automatik-, CVT- und Direktschaltgetriebe (PresseBox) (Köln, ) Um der steigenden Nachfrage nach professionellem Service für die Getriebe moderner Fahrzeuge gerecht zu werden, hat Motul mit MotulEvo ein zukunftsweisendes, einzigartiges Konzept geschaffen. Mit MotulEvo können Werkstätten professionellen Getriebeservice künftig selbst anbieten.

Automobilhersteller setzen bei modernen Fahrzeugen und deren Antriebskonzepten verstärkt auf Automatik-, CVT- bzw. Direktschaltgetriebe. Entsprechend nimmt die Nachfrage für professionelle Wartung und Pflege solcher Getriebe kontinuierlich zu. Aus diesem Grund hat der Schmierstoffproduzent Motul das einzigartige Konzept MotulEvo entwickelt. Damit können sich Kfz-Betriebe in diesem Geschäftsfeld spezialisieren und hervorragend positionieren, indem sie den Getriebeservice selbstständig durchführen. „Im Rahmen von MotulEvo unterstützen wir die Betriebe mit dem notwendigen Know-how und unseren hochwertigen Produkten. Unsere speziell formulierten Getriebeöle mit breiter Herstellerabdeckung sind zugeschnitten auf die hohen Anforderungen moderner Antriebskonzepte und vielseitig verwendbar“, so Stefan Kaunzinger, Key Account Manager der MOTUL Deutschland GmbH.

MotulEvo – umfassend und passgenau

Das Herzstück des MotulEvo Konzeptes ist das Wartungsgerät ATM 0915, das sowohl für die Getriebespülung als auch für den vollständigen Getriebeölwechsel einsetzbar ist. Die dafür notwendigen Schritte laufen größtenteils vollautomatisch ab bzw. führen den Anwender per Display sicher und verständlich durch alle Arbeitsschritte. Zusätzlich zum Servicegerät umfasst das Konzept MotulEvo auch die Erstbestückung, praxisorientierte Schulungsmaßnahmen, digitale Tools in Form einer Online-Datenbank mit detaillierten Informationen, technischen Datenblättern und einem Videotraining, eine Website mit wissenswerten Infos sowie kompetente Ansprechpartner. All diese Bausteine sind passgenau auf die Abläufe im Werkstattalltag abgestimmt. Interessierte Werkstätten erfahren bei einer Informationsveranstaltung alles rund um das Konzept. Nach einer vier- bis sechswöchigen Testphase mit dem Servicegerät ATM 0915 folgt eine ausführliche Schulung am Gerät, bei der alle Fragen beantwortet werden.

Kontakt

MOTUL Deutschland GmbH
Kölner Str. 263
D-51149 Köln
Isabella Finsterwalder
Die Pressefrau

Bilder

Social Media