Schaltschrankheizungen: Neue Baureihe von 35 bis 500 Watt

Drei Bauformen für 80% der Anwendungsfälle
Die neuen kompakten Schaltschrankheizungen von Lm-therm überzeugen technisch wie optisch (Bild: Lm-therm Elektrotechnik AG) (PresseBox) (Aldersbach, ) Mit nur drei raumsparenden Bauformen, allesamt neu entwickelt und bis IP30 ausgelegt, deckt die Lm-therm Elektrotechnik AG über 80% der Anwendungsfälle bei Schaltschrankheizungen ab und schützt so wertvolle Elektronik vor Kondenswasser, Feuchtigkeit und Frost. Ein eingebauter Thermostat ermöglicht den Einsatz ohne externen Regler.

Die robusten und langlebigen Schaltschrankheizungen sind für höchste MTBF bei Betriebsspannungen von 12 bis 440 V ausgelegt. Ihre Basis bilden keramische Heizscheiben mit hoher Speicherkapazität und optimiertem Wärmeübergang für gleichmäßig verteilte Heizleistung bei geringer Oberflächentemperatur. Sämtliche Produkte der neuen Baureihe sind für die UL-Zulassung vorbereitet.

Die kompakten “Plug’n’Play“-Schaltschrankheizungen mit Volumina zwischen 0,25 und 0,8 Litern lassen sich individuell an die Anforderungen vor Ort anpassen – von der Betriebsspannung über Klemmen und Kabellängen bis hin zur mechanischen Befestigung und unterschiedlichen Klimazonen. Denn selbst bei Stückzahl 1 liefert Lm-therm einbaufertige Schaltschrankheizungen: Auspacken – Anschließen – Fertig.
Weitere Informationen unter: www.lm-therm.de

Kontakt

Lm-therm Elektrotechnik AG
Sulzbachstrasse 15
D-94501 Aldersbach
Josef Köppl
Vertrieb
Account Manager
Manfred Sedlmair
Betriebsleiter

Bilder

Social Media