Tierisch gut: Die neuen Putzmeister BSA D4 Betonpumpen

Strenge Emissions-Gesetzgebung für Europa und die USA
Luftreinhaltung mit Putzmeister: Die neuen BSA D4 Betonpumpen – emissionsarm mit Stufe IV Dieselmotoren und leistungsfähiger als alle Vorgängermodelle (PresseBox) (Aichtal, ) Aichtal, November 2015 – Schon vor dem Kyoto-Protokoll vom Dezember 1997 wurden in Europa und den USA Vorschriften eingeführt, die seitdem die Schadstoffkonzentration in Abgasen von Dieselmotoren stufenweise reduzieren. Seit nunmehr fast 24 Monaten gilt die Stufe IV bzw. die Tier 4 final für Baumaschinen, also damit auch für die Stationäre Betonpumpen von Putzmeister, die BSA D4 Serie.

Demnach müssen dieselbetriebene Baumaschinen, die in den entsprechenden Ländern neu in Betrieb genommen werden, die vorgegebenen Grenzwerte dieser Richtlinie erfüllen. Insbesondere im innerstädtischen Bereich und in Umweltzonen können diese Maschinen dann auch in Zukunft problemlos eingesetzt werden.

Das Ziel: Reinere Luft
Die geltende Richtlinie 97/68/EG hat den Zweck, die Stickoxide und Partikelemission langfristig um 90 % zu reduzieren und mit den aktuellen Grenzwerten zur Verbesserung der Luftqualität beizutragen.

Der Weg: Die Schadstoffreduzierung
Die Putzmeister BSA D4 Modelle verfügen alle über effiziente Abgasnachbehandlungs-Systeme, die die löslichen Partikel und den Dieselruß durch einen Dieselpartikelfilter deutlich reduzieren und gleichzeitig die Stickoxide mithilfe der sogenannten „Selektiven Katalytischen Reduktion“ deutlich verringern. Zudem dürfen die neuen Maschinen ausschließlich mit schwefelfreiem Diesel-Kraftstoff betankt werden und benötigen zur weiteren Abgasreinigung noch zwingend die Zugabe einer auf Harnstoff basierenden Flüssigkeit (AdBlue).

Der Vorteil: Einsparpotential durch weniger Kraftstoff
Bei der Weiterentwicklung der BSA D4 Modelle hatten die Putzmeister Ingenieure nicht nur die Erfüllung der Emissionsrichtlinien im Auge: Sie wollten auch noch weitere Wettbewerbsvorteile für ihre Kunden erbringen. Und das gelang ihnen durch einen geringeren Kraftstoffverbrauch (bis zu 10 % im Durchschnitt) und damit niedrigeren Betriebskosten als bisher. Zudem zeichnet sich das Laufverhalten der neuen Putzmeister Generation von Stationären Betonpumpen durch noch mehr Ruhe aus und sorgt so für ein angenehmeres Arbeiten.

Wussten Sie es?
Die Richtlinie „Tier 4 final“ hat nichts mit vegan, vegetarisch oder tierisch zu tun. Die englisch-deutsche Übersetzung von „tier“ heißt „Reihe“ und wurde in Europa als Begriff für die Vorgaben zur Luftreinhaltung wortwörtlich übernommen.

Die seit dem 01.01.2014 geltenden Richtlinien legen die Anforderungen der aktuellen Abgasemissionsgesetzgebung fest, die die Putzmeister BSA D4 Betonpumpen ohne Einschränkung hinsichtlich Wirtschaftlichkeit und Anwenderfreundlichkeit erfüllen.

Kontakt

Putzmeister Holding GmbH
Max-Eyth-Str. 10
D-72631 Aichtal
Bernd Märkert
Marketing

Bilder

Social Media