Infotecs referierte bei der "Digital Security" Tour des 9. IT-Gipfels der Bundesregierung

Teilnehmer der Bustour Digital Security des 9. Nationalen IT-Gipfels in Berlin (Quelle: M&H Marketing AG) (PresseBox) (Berlin, ) Infotecs, Anbieter von branchenübergreifenden High-Security-Lösungen, wirkte bei der Bustour „Digital Security“ anlässlich des 9. IT-Gipfels der Bundesregierung mit. Die Tour startete in den Räumlichkeiten des IT-Lösungsanbieters M&H Group und diente der Stärkung Berlins als innovativen IT-Security-Standort.

Am 18. und 19. November 2015 trafen sich Vertreter aus der Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft beim 9. Nationalen IT-Gipfel der Bundesregierung. Unter dem Motto „Smart. Digital Capital.“ fand die Veranstaltung zum ersten Mal in Berlin statt. Im Mittelpunkt standen die Ausgestaltung der Handlungsfelder des digitalen Wandels mit den Schwerpunkten IT-Sicherheitsgesetz, Industrie 4.0, Datensicherheit, Mobilität und digitale Netze sowie das Zusammenführen von jungen Startups und etablierten Unternehmen.

Anlässlich des IT-Gipfels wurden weiterhin insgesamt neun Bustouren durch die Hauptstadt zu verschiedenen Themen organisiert, von „Industrie 4.0“ über „Digitale Vernetzung“ bis hin zu „Data Driven Innovation“. Die Tour 1 „Digital Security“ begann am 19.11.2015 in den Räumlichkeiten der M&H Group, unter anderem Anbieter der Informationsklassifizierungs-Software NovaPath sowie branchenspezifischer IT-Lösungen (Finanz- und Gesundheitswesen, Energiewirtschaft, Automobilindustrie sowie öffentliche Verwaltung). Auch Infotecs und das Unternehmen dacoso (Dienstleister für Rechenzentren und Netze) präsentierten Lösungen für IT‑Sicherheit.

Die drei Anbieter ergänzten sich bei ihren Live-Vorführungen des Informationsschutzes, da jede vorgestellte IT-Security-Lösung eine andere Ebene ansprach: dacoso – Leitungsebene, M&H IT‑Security GmbH – Anwenderebene, Infotecs GmbH – Netzwerkebene.

Sergej Torgow, COO der Infotecs GmbH stellte den Teilnehmern die ViPNet Technologie für den sicheren, verschlüsselten Datenaustausch zwischen stationären Geräten (z. B. PCs und Notebooks) und mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets vor. Dabei betonte er die Möglichkeit, echte Punkt-zu-Punkt-Verbindungen zwischen den Geräten aufbauen zu können und führte die verschiedenen Kommunikationsmöglichkeiten der mobilen App ViPNet Connect vor, welche Teil der umfassenden mobilen Lösung ViPNet Mobile Security ist.

„Als Berliner IT-Sicherheitsanbieter war es uns eine Ehre, als eines der Unternehmen ausgesucht worden zu sein, welches die Hauptstadt als fortschrittlichen und zukunftstreibenden IT-Security-Standort repräsentieren darf“, kommentiert Sergej Torgow. „Gern sind wir bei weiteren Veranstaltungen wieder mit dabei.“

Weitere Stationen der „Digital Security“ Tour 1 waren das Fraunhofer Institut Fokus und die Bundesdruckerei.

Weitere Informationen sowie Fotos finden Sie unter https://www.m-und-h.de/das-war-der-it-gipfel/.

Twitter: twitter.com/InfotecsDeutsch

Facebook: www.facebook.com/InfotecsGmbH

Xing: www.xing.com/companies/infotecsinternetsecuritysoftwaregmbh

Google+: plus.google.com/+InfotecsDe/

LinkedIn: www.linkedin.com/company/infotecs-internet-security-software-gmbh

Kontakt

Infotecs Internet Security Software GmbH
Oberwallstraße 24
D-10117 Berlin
Anja Müller
Marketing & Kommunikation

Bilder

Social Media