HFO-Kindertag begeistert Eltern und Nachwuchs

Kinder stürmen Unternehmen
© fotolia – Carola Vahldiek (PresseBox) (Hof/Saale, ) Das bayerische Telekommunikationsunternehmen HFO Telecom AG veranstaltete am 18. November 2015, dem Buß- und Bettag, einen Kindertag. Die Mitarbeiter des Konzerns waren eingeladen ihre Kinder mit ins Unternehmen zu bringen. In Bayern ist der Buß- und Bettag an allen Schulen ein unterrichtsfreier Tag - für Arbeitnehmer ist er ein regulärer Arbeitstag. Wie also die Betreuung der Kinder an diesem Tag regeln? Das fragten sich die berufstätigen Eltern der HFO-Familie.

Das Telekommunikationsunternehmen präsentierte sich als familienfreundlicher Arbeitgeber und guter Gastgeber für den Nachwuchs. Auf den Nachwuchs wartete ein abwechslungsreicher Tag mit viel Spaß und Informationen rund um den Arbeitsplatz von Mama oder Papa.

Benjamin Steinke, Student der Betriebswirtschaft und Praktikant im HFO-Konzern, betreute die Kinder der Mitarbeiter gekonnt. Bei Herrn Steinke wussten die Eltern ihre Kinder in den besten Händen – schließlich absolvierte dieser vor seinem Studium eine Ausbildung zum Staatlich geprüften Kinderpfleger. Er bot den Schulkindern, die sich richtig austoben durften, einen kurzweiligen Tag mit verschiedenen Spielen und Bewegung an der frischen Luft.

Für die Verpflegung des Nachwuchses sorgte Peter Schwinn, Geschäftsführer der Epsilon Telecom. GmbH, der, selbst Vater zweier Söhne, ganz genau wusste womit er den Kindern eine Freude machen konnte: Mittags gab es Spaghetti mit Tomatensauce.

Mit viel Spaß und großer Begeisterung klang der Kindertag am späten Nachmittag aus. Die Kinder konnten an diesem HFO-Kindertag einen abwechslungsreichen Tag erleben und konnten zusätzlich auch einen kleinen Eindruck vom Arbeitsplatz ihrer Eltern erhalten.

Kontakt

HFO Holding AG
Ziegeleistraße 2
D-95145 Oberkotzau
Christine Rupprecht

Bilder

Social Media