KRAFTWERK Renewable Power Solutions ist Owner’s Engineer für eine 50 MW PV-Anlage in Ägypten

Das Konsortium Cairo Solar Farm hat KRAFTWERK für die Umsetzung einer PV-Anlage mit 50 MW Leistung in der Benban Region als Owner’s Engineer beauftragt.
(PresseBox) (Frankfurt, ) Ägyptens Ministerium für Elektrizität und Erneuerbare Energien hat Cairo Solar Farm die Berechtigung zur Teilnahme an dem "2000 MW Einspeisevergütung-Förderprogramm Erste Regulierungsperiode 2015-2017 mit einem 50 MW PV-Projekt" erteilt. Cairo Solar Farm sicherte sich im Zuge dieser Ausschreibung eine ebene und rechteckige Fläche von ca. 100 ha in der genannten Region.

KRAFTWERK wurde ursprünglich von Cairo Solar Farm für eine Machbarkeitsstudie in Bezug auf drei Regionen in Ägypten beauftragt: Assuan, Assiut und Sharm El Sheikh. "Die verfügbare Netzkapazität ist der wichtigste Faktor und bestimmt die technische Machbarkeit. Dank der ägyptischen Netzinfrastruktur, die durch die Übertragung großer Kapazitäten aus dem Hydrokraftwerk am Assuan-Staudamm bestimmt wird, bildet die Übertragungsleitung eine gute Grundlage für die Integration von utility-scale PV-Kapazitäten", so Karsten Schulte, Geschäftsführer von KRAFTWERK und fügt hinzu: "Die Anlage wird an das 220-kV-Hochspannungsleitung angeschlossen und rund 50.000 Familien mit Elektrizität versorgen."

Das Bewerbungsverfahren für Cairo Solar Farm zur Teilnahme am Einspeisevergütungs-Förderprogramm hat KRAFTWERK erfolgreich durchgeführt. Hisham Tawfik, Vorsitzender des Cairo Solar Farm, zeigt sich sehr zufrieden mit den Fortschritten, "Wir sind glücklich mit der Unterstützung von KRAFTWERK und freuen uns auf die Umsetzung, die voraussichtlich in Q2-2016 beginnt". Um lokale Präsenz zu gewährleisten, hat KRAFTWERK bereits im August ein Büro in Kairo eröffnet.

Kontakt

KRAFTWERK Renewable Power Solutions GmbH
Altdorfstraße 15
D-88250 Weingarten
Michelle Eiser
Marketing und Presse
Marketing Manager
Social Media