Das Hilfspaket gegen Viren und Datenverlust

c't-Notfall-Windows
Das Hilfspaket gegen Viren und Datenverlust (PresseBox) (Hannover, ) Es ist der Alptraum für jeden Computer-Nutzer: Programme funktionieren plötzlich nicht mehr, Dateien verschwinden, auf dem Monitor erscheinen wirre Fehlermeldungen oder der ganze Rechner lässt sich nicht mehr starten. Die Ursachen können Computer-Viren oder ein defektes Betriebssystem sein. Mit dem Hilfspaket c’t-Notfall-Windows lassen sich diese Probleme beseitigen, schreibt das Computermagazin c’t in seiner aktuellen Ausgabe 26/15.

Mit dem Paket auf der Heft-DVD lässt sich das c’t- Notfall-Windows über drei Mausklicks erzeugen. Das Programm landet wahlweise auf einer DVD, einer CD oder auf einem USB-Stick. Dieses Rettungsmedium ist vor allem beim Aufspüren und Beseitigen von Computerviren ein wichtiger Helfer. „Wenn es ein Schädling erst einmal geschafft hat, sich an einem installierten Virenscanner vorbeizumogeln, dann kann er sich so tief ins System einnisten, dass der Virenscanner völlig chancenlos ist, den überhaupt noch zu finden“, erklärt c’t-Redakteur Axel Vahldiek. Um den Schädling aufspüren zu können, darf das infizierte Betriebssystem nicht laufen: „Also muss man Windows quasi von außen scannen. Und dafür braucht man Notfall-Windows.“

Aber das Hilfspaket kann noch viel mehr. Auch verschiedene Dattenrettungsprogramme sind mit an Bord. Mit Testdisk lassen sich gelöschte Partitionen wiederherstellen, Unstoppable Copier kann von Festplatten mit Lesefehlern noch alle lesbaren Informationen retten und Recuva stellt versehentlich gelöschte Dateien wieder her. Und wenn das Betriebssystem gar nicht mehr startet, kann das Notfall-Windows den Bootloader reparieren. Auch ein vergessenes Anmeldungs-Passwort lässt sich zurücksetzen und neu vergeben.

Das Datensicherungsprogramm „Drive Snapshot“ schließlich erstellt ein komplettes Abbild der Windows-Partition. Bei Problemen kann man dieses ganz einfach zurückspielen. Die Erstellung ist ganz einfach, betont Vahldiek: „Einfach ganz bequem mal eben ein Klick, und schon hat man ein Backup des Ganzen.“

Kontakt

Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG
Karl-Wiechert-Allee 10
D-30625 Hannover
Isabel Grünewald
Heise Medien
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media