3D Druck Beton - Pilotprojekte

3DP - Additive Layer Manufacturing mit neuartigem Zement gebundenen Werkstoff
Gtecz 3D Druck Beton - Detailaufnahme (PresseBox) (Kassel, ) 3DP - Additive Layer Manufacturing mit Beton - eine von G.tecz Engineering speziell entwickelte Zement gebundene Fertigmischung für Pulver verarbeitende Drucker macht dies möglich. Der nano optimierte und rein Zement gebundene Werkstoff benötigt lediglich Wasser zur Reaktion und erreicht Druckfestigkeiten von ca. 5 N/mm2 bei einem Gewicht von 2kg pro Liter. Durch seine offene Struktur eignet er sich nicht nur für den Druck von Aluminiumguss Formen sondern auch z.B. für den Druck von Designprodukten bis hin zu Repliken von Statuen oder Ornamenten zur Anwendung in der Altbausanierung. Der sandsteinartige Charakter des 3D Druck Betons kommt hierbei den architektonischen Ansprüchen entgegen.

Die Firmen Voxeljet und G.tecz Engineering sind die Entwicklungspartner des neuartigen 3D Druck Betons und suchen Interessenten für Pilotprojekte. Firmen können sich für den Pilot-Druck bewerben und an der Evaluierung des neuen Werkstoffs teilnehmen. Branchenübergreifend soll das Material sowohl für den Aluminiumguss, wie aber auch für Produkt- oder Designanwendungen im Innen- oder Außenbereich getestet werden. Engagierte, 3D Druck interessierte Firmen und die Entwicklungspartner werden in Kleinserien das Druckverfahren, das Material sowie die Druckergebnisse evaluieren. Vor Verkaufsstart können Interessenten die einmalige Chance nutzen und das Material für ihre Anwendungen einsetzen.

Kontakt: contact@gtecz.com

Kontakt

G.tecz Engineering GmbH
Angersbachstr. 12b
D-34127 Kassel
Dr. Gregor Zimmermann
CEO

Bilder

Social Media