TravelXpense 3.7 mit individuell konfigurierbarem Datenexport

Neues Release der Reisekostensoftware kommt Anfang 2016
TravelXpense 3.7 kommt Anfang 2016 (PresseBox) (Paderborn, ) Zu Beginn 2016 stellt acceptIT ein neues Release der Reisekostensoftware TravelXpense zur Verfügung. Die wesentlichen Änderungen im Release 3.7 betreffen das Genehmigungsverfahren, den Druck und den Datenexport.

Die Reisekostensoftware TravelXpense verbindet Geschäftsreisende mit der Buchhaltung. Das neue Release 3.7, das Anfang 2016 auf den Markt kommt, ist mit einem ganz neuen Datenexport ausgestattet worden, der jetzt per Parameter konfigurierbar ist. TravelXpense-Kunden können den Export nun selbständig konfigurieren und so optimal auf die Weiterverarbeitung durch das eingesetzte Buchhaltungssystem anpassen.

Auch die Druckfunktion von TravelXpense wird im neuen Release deutlich komfortabler. Kunden können nun definieren, welche Inhalte in welchen Spalten einer Abrechnung gedruckt werden sollen. Jetzt neu ist außerdem die Möglichkeit, Informationen über verwendete Fremdwährungen mit auszudrucken. Die verwendeten Währungen werden übersichtlich als Tabelle, inklusive Datum, Umrechnungskurs und errechnetem Euro-Betrag dargestellt.

Neu im Genehmigungsprozess von TravelXpense 3.7 ist die Möglichkeit, jetzt mehrere Stellvertreter für den genehmigenden Vorgesetzten zu definieren, um eine schnelle Bearbeitung der Vorgänge auch im Urlaubs- oder Krankheitsfall sicherzustellen. Über ein Auswahlfeld kann der Mitarbeiter dann auswählen, an welchen Stellvertreter die Abrechnung zur Genehmigung weitergegeben werden soll.

TravelXpense Release 3.7 wird erstmals über die neue Produkt-Community veröffentlicht, zu der alle Kunden einen personalisierten Zugang haben bzw. erhalten. acceptIT stellt bereits jetzt in der Community viele wichtige Informationen zu TravelXpense zur Verfügung und wird dies in Zukunft noch weiter ausbauen.

Kontakt

acceptIT GmbH
Klingenderstraße 22
D-33100 Paderborn
Martina Rottschäfer
Marketing Manager

Bilder

Social Media