Maximale Funktionalität und umfassende Gestaltungsfreiheit: REHAU überzeugt mit Brüstungskanalsystem SIGNA BASE

Formschön und stilsicher, wandlungsfähig und universell einsetzbar: Das sind die Qualitätsmerkmale, die SIGNA BASE zu einer umfassenden Lösung für Innenraumverkabelungen machen
as Brüstungskanalsystem SIGNA BASE bietet maximale Funktionalität und umfassende Gestaltungsfreiheit (Bildrechte REHAU) (PresseBox) (Rehau, ) Der Einsatz von SIGNA BASE eröffnet Architekten und Innenraumgestaltern Möglichkeiten, die weit über die „unsichtbare“ Verteilung von Strom- und Datenanschlüssen in Räumen und Gebäuden hinausgehen. Ziel des von REHAU entwickelten Brüstungskanalsystems war es, ein möglichst schlichtes, anpassungsfähiges Design mit einem Maximum an Funktionalität und Flexibilität zu verbinden und damit eine Lösung anbieten zu können, die sowohl technischen als auch ästhetischen Anforderungen gerecht wird. Hinzu kommt die umfassende Gestaltungsfreiheit, die SIGNA BASE bietet. Dank der darin eingesetzten Technik lassen sich Räume nicht erst nach der Festlegung der Belegungspläne ausstatten: Sie sind mit ihrem intuitiven Klick- und Stecksystem auch nach erfolgter Installation ohne zeitraubende Umbau- und Folgebaumaßnahmen umsetzbar.

Dominanz von Schlichtheit und Transparenz

Die puristische, inhaltlich homogene Gestaltung von SIGNA BASE und seiner Komponenten ermöglicht es, verschiedene Raumelemente inhaltlich miteinander zu verbinden. Ganz im Sinne der Anwendung dominieren daher Schlichtheit und Transparenz. Getragen wird das äußere Erscheinungsbild von einer patentierten mattseidigen Oberfläche, die den gesamten Gestaltungsrahmen prägt. Der lediglich zwei Millimeter starke Blendrahmen strukturiert dabei das schlanke Design ebenso wie der Einsatz der Dynamiklinie zwischen Front- und Seitenzone. Den Abschluss bietet schließlich der geometrisch klar gesetzte, ruhige Übergang des Kabelkanals zur anliegenden Wandfläche. Auch weitere Designdetails bewegen sich in ähnlicher Bandbreite von Funktionalität und stilistischer Zurückhaltung. So sind die separat austauschbaren Steckdosenmarkierungen elegant in das minimalistische Erscheinungsbild integriert.

Schmutzunempfindlich und unkompliziert in der Pflege

Neben der klaren Geometrie und der dezent gehaltenen Struktur rücken dabei praktische Eigenschaften in den Vordergrund. Die patentierte, HDF-versiegelte Oberfläche des Brüstungskanalsystems ist besonders schmutzunempfindlich und entsprechend unkompliziert in der Pflege. SIGNA BASE bietet hier die erste mattseidene Oberfläche, von der sich fettighaltige Schmutzpartikel wie zum Beispiel Fingerabdrücke problemlos entfernen lassen. Die hohe Abriebfestigkeit des Kunststoffbelags geht zudem mit einer deutlich reduzierten Kratzempfindlichkeit einher. Gerade in einem hochstrapazierten räumlichen Umfeld sind Eigenschaften wie diese besonders begehrt.

Problemlose und zügige Montage der einzelnen Komponenten

Wo Robustheit und hohe Qualität bei der Materialauswahl dominieren, überzeugen minimaler Aufwand und möglichst unkomplizierte Handhabung bei der Montage, den potenziellen Erweiterungs- und Umbaumöglichkeiten und der praktischen Nutzung von SIGNA BASE. Bei der Einrichtung sorgen intelligent aufeinander abgestimmte Systemkomponenten für eine problemlose und vor allem zügige Montage der einzelnen Komponenten, mit denen bis zu 40 Prozent Montagezeit gespart werden können. Das wiederum reduziert das Risiko von Installationsfehlern und erleichtert die Neueinrichtung im Fall gewünschter räumlicher Veränderungen. So können Bauzeiten leichter eingehalten, aber auch neue Nutzungskonstellationen ausprobiert werden, ohne dass dabei längere Umbaumaßnahmen erforderlich sind. Auf- oder Umbauten können dabei in jeder Phase von einer einzelnen Arbeitskraft bewältigt werden. Dies zeigt sich besonders gut, wenn der Brüstungskanal nicht direkt an der Wand montiert, sondern über Konsolen mit Abstand davor gesetzt wird. Die Konsolen werden vorab in beliebigem Abstand zueinander an der Wand befestigt. Spezielle Trichterlöcher und der Aufbau der dazugehörigen Trägerkonsole stellen in Verbindung mit der beweglichen Kanalhalterung sicher, dass die Bodenlochung im Unterteil immer auf die Halterung der Konsole passt.

Allein durch Fingerdruck zu befestigen

Die komplett werkzeugfreie Montage schließt dabei auch das Einsetzen der patentierten Geräte- und Datendosen mit ein. Auch sie sind ein Bestandteil des Klick- und Stecksystems und lassen sich allein durch Fingerdruck befestigen. Mit der All-in-One-Geräteeinbau-/Datendose wird der Einsatz außerhalb verdrahtet und zusammen mit der angeschlossenen Leitung von oben eingesetzt. Das Extra für die Datentechnik: Vordere Eckschalen abziehen – dadurch lassen sich kritische Biegeradien souverän meistern. Weitere Flexibilität ermöglicht die Kanalsteckdose SIGNA IN. Diese ist, als Ein-, Zwei- oder Dreifach-Variante erhältlich und modular erweiterbar. Bei Mehrbedarf kann einfach ein zusätzliches Fertigbauteil angeklickt werden. Ähnlich unkompliziert verhält sich der Umgang mit den Markierungsringen. Sie lassen sich ohne Demontage problemlos austauschen; zusätzlich kann das Beschriftungsfeld ergänzt oder, wenn erwünscht, entfernt werden. Darüber hinaus gewährleistet das umfangreiche SIGNA Zubehör, dass auch abweichende internationale Standards und technische Anforderungen in vielen Fällen eingehalten werden können.

Angebot durch passende Service-Komponenten ergänzt

Mustermaterialien, vorgefertigte Ausschreibungstext sowie weiterführende Webinare und Seminare an der REHAU Akademie ergänzen das Angebot durch passende Service-Komponenten: Architekten und Inneneinrichter können dabei jederzeit von der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit REHAU profitieren.

Kontakt

REHAU AG + Co
Otto-Hahn-Str. 2
D-95111 Rehau
Tanja Nürnberger
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Bau

Bilder

Social Media