"Früher wurde noch von Hand gefräst"

Hymer-Leichtmetallbau ehrte Firmenjubilare - Manfred Zaunberger ist seit 40 Jahren im Unternehmen
Ehrung der Jubilare bei Hymer-Leichtmetallbau: Manfred Zaunberger, Personalleiter Joachim Waizenegger, Laura Stan, Klaus Sigg, Birgit Schmid-Fausel, Eduard Schilling, Ingrid Haug, Geschäftsführer  Gerald Schock, Waldemar Kiemele (von links nach rechts) (PresseBox) (Wangen im Allgäu, ) Bei der traditionellen Feierstunde für Firmenjubilare durfte Steigtechnik- und Automotivespezialist Hymer-Leichtmetallbau am Mittwoch auch einen besonders langjährigen Mitarbeiter würdigen: Manfred Zaunberger ist seit vierzig Jahren im Unternehmen tätig.

Bereits seit vier Jahrzehnten ist Manfred Zaunberger dem Steigtechnik- und Automotiveproduzenten in Wangen treu. 1975 startete er zunächst als Werkzeugmacher bei Hymer-Leichtmetallbau. „Ich merkte dann aber schnell, dass die Arbeit als Werkzeugmacher nicht ganz das war, was ich mir vorgestellt hatte. Ich wollte lieber an Maschinen arbeiten“, erinnert sich der Jubilar. Es fügte sich, dass im Bereich Fertigung zu diesem Zeitpunkt auch gerade eine Stelle frei war, so konnte er nach wenigen Monaten in die Produktion Steigtechnik wechseln. Von seinem Arbeitsplatz aus, an dem er seine Erfahrung aus vierzig Jahren nach wie vor sehr engagiert einbringt, hat er so manche Veränderung in der Leiterproduktion miterlebt: „Früher wurde noch viel mehr von Hand gemacht. Zum Beispiel wurden die Aussparungen in den Leiterholmen, in die die Sprossen eingeschoben werden, von Hand gefräst. Heute läuft das alles maschinell.“ Mit seiner Arbeit und dem Arbeitsklima bei Hymer-Leichtmetallbau ist er sehr zufrieden: „Ich weiß hier, wo alles ist. Ich kenne mich aus.“

Ebenfalls geehrt wurden zu ihrem 25-jährigen Jubiläum sieben Mitarbeiter, darunter Ingrid Haug, Waldemar Kiemele, Eduard Schilling, Birgit Schmid-Fausel und Klaus Sigg. Seit 10 Jahren ist unter anderem die Mitarbeiterin Laura Stan im Unternehmen. Während der Feierlichkeit skizzierte Personalleiter Joachim Waizenegger kurz den Arbeitsweg der Jubilare, die neben einem finanziellen Dankeschön, Einkaufsgutscheine der Leistungsgemeinschaft Wangen sowie ein Jahreslos der Aktion Mensch erhielten.

www.hymer-alu.de

Kontakt

HYMER-Leichtmetallbau GmbH & Co. KG
Käferhofen 10
D-88239 Wangen im Allgäu
Antje Efkes
vergissmeinnicht Werbeagentur GmbH
PR-Unit
Michaela Weber
Projektmanager Business Development

Bilder

Social Media