Empolis Smart Cloud als "Trend-Setting Product in Data for 2016” ausgezeichnet

(PresseBox) (Kaiserslautern, ) Das US-Magazin "Database Trends and Applications" (DBTA) hat die "Empolis Smart Cloud“ (ESC) als eines der "Trend-Setting Products in Data for 2016" ausgezeichnet. Durch die ESC lassen sich sämtliche Smart-Information-Management-Lösungen von Empolis neben dem traditionellen On-Premise-Software-Lizenzmodell in vollem Umfang auch als Software as a Service (SaaS) nutzen. So wird seit kurzem auch die innovative Lösung Empolis Smart Content Express in der ESC angeboten: ein leistungsfähiges Zero-Install-Redaktionssystem sowie Content-Delivery- und Retrieval-Portal, das einfach und schnell Inhalte in der Cloud zur Verfügung stellt.

Durch den webbasierten Betrieb ist jede Applikation sofort einsetzbar und für den Kunden entfallen Lizenzgebühren sowie Investitionen in eine eigene IT-Infrastruktur. Auf Grund der hochverfügbaren und hochskalierbaren Shared-Nothing-Architektur kann jede Empolis-Lösung nach Anforderung skalieren, d. h. die Rechenkapazität wird jeweils an den aktuellen Bedarf angepasst. Ein "Knopfdruck" genügt, um die Leistung (z. B. Anwender, Datenquellen, Datenmengen, Datensätze) hochzufahren. Die Empolis Smart Cloud ist somit bereit für anspruchsvolle Big-Data-Analysen. Durch den Betrieb in zertifizierten, deutschen Rechenzentren der Klassifizierung Tier-3 oder Tier-4 unterliegt die ESC ausschließlich der deutschen Rechtsprechung und für sämtliche Daten gelten die strengen Bestimmungen des deutschen Datenschutzes.

"Die Auszeichnung bestätigt uns, dass es keinen schnelleren, flexibleren und sicheren Weg gibt, um unternehmensrelevante Prozesse zu optimieren, Innovationen voranzutreiben und effiziente Entscheidungen in Echtzeit treffen zu können", freut sich Empolis-CEO Dr. Stefan Wess über die Auszeichnung.

"Mehr als je zuvor verlassen sich Unternehmen auf IT-Lösungen, um Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Es wird jedoch in der Praxis zunehmend schwieriger, wirklich gute Produkte auszumachen. Wir haben daher die Liste „Trend-Setting Products in Data” entwickelt, um effiziente und herausragende Lösungen für Datenmanagement und -analyse in Unternehmen vorzustellen", so Thomas Hogan, Herausgeber von Database Trends and Applications.

Über DBTA
Die DBTA (Database Trends and Applications) erreicht mit ihren Print- und Online-Medien mehr als 300.000 Information Management Professionals, welche Lösungen evaluieren, empfehlen und erwerben – mit dem Ziel, unternehmens- und organisationsweite Daten (sowohl strukturiert als auch unstrukturiert) zu verwalten und zu nutzen.

Kontakt

Empolis Information Management
Europaallee 10
D-67657 Kaiserslautern
Martina Tomaschowski
VP Sales & Marketing
Social Media