Typenschildlaser 4.0

Typenschilder rasch, kostengünstig und flexibel laserbeschriften
Typenschildlaser 4.0 (PresseBox) (Wien, ) Durchgängige Lösung inkl. Auftragsverwaltung, Archivierung, Qualitätssicherung und Rückverfolgbarkeit.

Eine Lösung für all jene, die eine große Anzahl von Typenschildern (z.B.: Motorleistungsschilder) flexibel in verschiedenen Abmessungen, Materialqualitäten und Content produzieren.
Schilder aus Edelstahl, Aluminium bzw. Aluminium eloxiert, Messing oder Kunststoff können rasch und in höchster Qualität beschriftet werden.

6 Magazineplätze

Zur Aufnahme von 6 Schilderrohlingen unterschiedlicher Formate und Materialqualitäten.
Die Magazinaufnahme ist mit einer automatischen Klemmung ausgestattet, welche die Magazine positionsgetreu spannt. Das Wechseln der einzelnen Magazine ist binnen weniger Sekunden möglich.
Es wird ein zweiter, identer Magazinsatz mit der Anlage mitgeliefert, um eine Befüllung außerhalb der Maschine während der laufenden Produktion zu ermöglichen.

Schildermanipulator

Die Schilderrohlinge werden durch ein ausgeklügeltes Verfahren zuverlässig vereinzelt und vom Manipulator aus dem jeweiligem Magazin entnommen. Danach verfährt der Manipulator den unbeschrifteten Schilderrohling zur Übergabeposition. Zur Minimierung der Nebenzeiten geschieht dies simultan zum Beschriftungsvorgang.

Vertikal-Sortiereinheit

Die vertikale Sortiereinheit in Paternoster - Bauform ermöglicht das auftragsbezogene Sortieren der gefertigten Typenschilder. Der Zugriff auf die fertig produzierten Schilder ist permanent gewährleistet.
Die Zuordnung der Aufträge wird am Bildschirm angezeigt. Bei Einzelaufträgen, welche die Aufnahmekapazität der Sortierbox übersteigen, teilt die Maschine diese automatisch auf mehrere Boxen auf.
Insgesamt stehen dafür 10 Sortierboxen zur Verfügung.

Kompakte Abmessungen

Durch die durchdachte Konzeption wurden äußerst kompakte Maße realisiert.
Auf gerade einmal 1,4 x 1,4m Fläche und 2,3m Höhe plus einer frei aufstellbare Laserrauchabsaugung Platzbedarf kommt die Maschine.

Laserklasse 1

Das System ist für den Betrieb in gewöhnlicher Produktionsumgebung geeignet und weist Laserklasse 1 auf.
Daher sind keine besonderen Vorkehrungen zu treffen.
Durch die groß dimensionierten Laserschutzfenster ist eine visuelle Prozesskontrolle möglich.

Laserrauchabsaugung

Die systemintergrierte, frei aufstellbare Laserrauchabsaugung läuft nur während des Beschriftungsvorganges und wird von der Maschinensteuerung überwacht. Zur optimalen Ausnutzung der Filterfläche ist eine Lüfternachregelung integriert. Das 3-fach Filterkonzept mit Aktivkohle eliminiert 99,997% aller Partikel größer 3Mikron und wurde speziell für Laserrauch entwickelt.

Software

Die Aufträge können manuell eingegeben oder mittels Barcodescanner (optional) eingelesen werden. In Anbindung an ein ERP System (SAP, Oracle) werden die Aufträge inklusive etwaiger variabler Daten in die Maske geladen. Dabei können Logos etc. eingefügt werden. Das Vorschaufenster zeigt den geladenen Auftrag an. Es ist eine manuelle Korrektur des Auftrages möglich. Die Aufträge können alle automatisch gestartet oder einzeln zur Fertigung ausgewählt werden. Nach der Abarbeitung wird angezeigt in welcher Box der gefertigte Auftrag zur Entnahme bereit steht. Weiters ist es möglich für rasch benötigte Schilder Zwischenaufträge durchzuführen. Mit der Option Data-Save + Recovery werden abgearbeitete Aufträge über einen einstellbaren Zeitraum abgespeichert und stehen für eine Nachproduktion im Archiv zur Verfügung. Sämtliche Anlagenzustände werden überwacht und im Klartext angezeigt.

Weiters steht ein Grafikeditor zur Verfügung. Dieser erlaubt es dem Anwender auf rationelle Art die notwendigen Beschriftungslayouts zu erstellen. Mit dem modernen objektorientierten Grafikeditor werden die Zeichnungsdateien überwiegend per Mausklick zusammengestellt.

Gestaltungsmöglichkeiten des Grafikeditors wie Skalierung, Gruppierung, Ausrichtung und das Arbeiten auf Layern unterstützen den Bediener hierbei. Die von Windows gewohnten Bedienelemente, erweitert durch anwendungsspezifische Werkzeuge, sorgen für eine komfortable und produktive Arbeitsweise. Importfilter erlauben eine Übernahme vorhandener Daten. Laserparameter können einfach und übersichtlich gespeichert und verwaltet werden.
Eine Verwendung von TrueType Schriften ist möglich. Zusätzlich sind laseroptimierte Schriften (einlinig, kreuzungsfrei, wegoptimiert) vorhanden. Alle gängigen Barcodes und ID-Matrix Codes sind darstellbar.

Kontakt

Penteq GmbH
Gastgebgasse 27
A-1230 Wien
Thomas K. Penkner

Bilder

Social Media