Feierliche Würdigung langjähriger Mitarbeiter

Jubilarfeier 2015 bei GEZE
Im feinen Ambiente des Stuttgarter DEKRA Club-Restaurant Bischoff feierte GEZE Chefin Brigitte Vöster-Alber (5. v. r, erste Reihe) gemeinsam mit langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (PresseBox) (Leonberg, ) Es ist eine Tradition, die in jedem Jahr aufs Neue gepflegt wird: Einmal mehr ehrte die GEZE Geschäftsleitung am 4. Dezember 2015 Mitarbeiter, die seit 25 oder 40 Jahren im Unternehmen tätig sind.  Die Veranstaltung fand bei einem festlichen Abendessen im DEKRA Club-Restaurant Bischoff in Stuttgart-Vaihingen statt. Geehrt wurden in diesem Jahr insgesamt 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit ihrer langjährigen Betriebszugehörigkeit ihren individuellen Beitrag zum Erfolg des Spezialisten für Tür-, Fenster- und Sicherheitstechnik geleistet haben.

In einer Zeit, die immer schnelllebiger wird, werde auf solche Jubilar-Ehrungen vermutlich vielerorts mehr und mehr verzichtet, so die Geschäftsführende Gesellschafterin von GEZE, Brigitte Vöster-Alber. „Als Familienunternehmen pflegen wir einen engen Kontakt zur Belegschaft und möchten uns daher ganz bewusst Zeit nehmen für Menschen, die ganz wesentlich Anteil an unserem Erfolg haben“, sagt die GEZE Chefin. „Wer bereits so viele Jahre in unserem Unternehmen tätig ist, hat zweifelsohne eine Vorbildfunktion inne und die kontinuierliche Weiterentwicklung von GEZE aktiv mitgestaltet“, so Brigitte Vöster-Alber. „Für dieses Engagement und die Loyalität danken wir allen ganz herzlich.“

Unter den Jubilaren sind auch einige Mitarbeiter mit ausländischen Wurzeln. Sie sind ein gutes Beispiel dafür, wie – angesichts der aktuellen Flüchtlingsströme nach Europa – eine erfolgreiche Integration gelingen kann. „Sie alle eint die Bereitschaft, sich aktiv in ein neues Umfeld einzufügen und sich mit seinen individuellen Stärken einzubringen“, so Brigitte Vöster-Alber weiter. Die Summe dieser persönlichen Stärken und Leistungen sind der Motor, der ein Unternehmen wie GEZE immer weiter voranbringt – gerade auch angesichts immer unberechenbarer Weltmärkte und Entwicklungen.

Zahlreiche Neuerungen ebnen den Weg für eine weiterhin erfolgreiche Zukunft

So blickt GEZE auch 2015 auf ein erfolgreiches Jahr zurück, in dem viel Neues auf den Weg gebracht wurde. Neben der Einführung neuer, innovativer Produkte, wie beispielsweise der automatische Drehtürantrieb Powerturn, konnte auch die neue Fertigungshalle am Standort Leonberg nach einer Rekordbauzeit feierlich eingeweiht werden. Auch dies ein Zeichen von GEZE, sich – neben dem Engagement an den ausländischen Standorten –  weiterhin zum Produktionsstandort Deutschland und den Mitarbeitern vor Ort zu bekennen. Dies spiegelt neben allen Neuerungen die Kontinuität wider, die GEZE als Familienunternehmen mit 150-jähriger Tradition stets anstrebt.

Einen besonders familiären Abschied gab es zudem im Rahmen der diesjährigen Jubilarfeier: Hermann Alber, der über 30 Jahre als Geschäftsführer den Bereich Technik bei GEZE verantwortet und erfolgreich weiterentwickelt hat, geht in den Ruhestand. Er übergibt an Marc Alber, Sohn von Hermann Alber und Brigitte Vöster-Alber. Als großes Dankeschön erhielt er Geschenke der Belegschaft und Familie, unter anderem ein Buch, in dem sich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der GEZE GmbH mit guten Wünschen und Abschiedsworten verewigt haben. Doch trotz des Abschieds aus der GEZE Geschäftsleitung bleibt Hermann Alber dem Unternehmen erhalten: Als Geschäftsführer wird er weiterhin die Geschicke der GEZE Tochtergesellschaft IST Systems lenken.

Kontakt

GEZE GmbH
Reinhold-Vöster-Str. 21-29
D-71229 Leonberg
Julia Graf
International Marketing
Marketingreferentin PR

Bilder

Social Media