Controlware spendet an Dietzenbacher Tafel und Fahrradwerkstatt

Die Vertreter der Dietzenbacher Tafel (Magdalena Stoll, 2.v.l., und Christel Germer, 4.v.l.) und der Fahrradwerkstatt Dietzenbach (Gertrud Röhner, 5.v.l., Ingo Klingbeil, 3.v.r., und Jürgen Richter, r.) nehmen die Spende von den Controlware Geschäftsführern Hubert Potthoff (4.v.r.) und Bernd Schwefing (2.v.r.) sowie von Christiane Wörner als Vertreterin der Controlware Stiftung (3.v.l.) und Monika Heintze, Referentin Interne Kommunikation bei Controlware (l.), entgegen (PresseBox) (Dietzenbach, ) Controlware, renommierter deutscher Systemintegrator und Managed Service Provider, fördert lokale Hilfsinitiativen mit Spenden in Höhe von insgesamt 4.500 Euro. Die Dietzenbacher Tafel, die Bedürftige mit Lebensmitteln versorgt, erhält 3.500 Euro. Die übrigen 1.000 Euro gehen an die Fahrradwerkstatt Dietzenbach, die Asylsuchende mobil macht.

„Als in der Region fest verwurzeltes Unternehmen und einer der größten Arbeitgeber in Dietzenbach unterstützen wir gerne lokale Hilfsprojekte, die zur Philosophie von Controlware und der Gründerfamilie passen. Die Dietzenbacher Tafel und die Fahrradwerkstatt Dietzenbach sind Vorzeigeprojekte für Hilfsbedürftige in der Region. Wir unterstützen damit Initiativen, die im besten Sinne unternehmerisch sind und auf der Eigeninitiative ehrenamtlicher Mitarbeiter gründen“, sagt Hubert Potthoff, CFO von Controlware, anlässlich der Spendenübergabe an die Vertreter der Hilfsorganisationen im November 2015.

Dietzenbacher Tafel e.V.

Die Spende an die Dietzenbacher Tafel e.V. nahmen stellvertretend die beiden Vorstandsmitglieder Christel Germer und Magdalena Stoll entgegen. Der Dietzenbacher Ableger der deutschlandweit aktiven Tafeln startete bereits 2005 mit der Ausgabe von gespendeten Lebensmitteln und Kleidung an seinerzeit 35 Bedürftige. Mittlerweile versorgen zwischen 60 und 70 ehrenamtliche Helfer bis zu 1.000 Menschen pro Monat. Die Ausgabe erfolgt im Pfarrgemeindehaus der katholischen Kirche St. Martin. Zusätzlich unterhält die Tafel ein Außenlager im ehemaligen Firmengebäude von Controlware – zur Verfügung gestellt von der Familienstiftung von Dörte und Helmut Wörner.                                                                                                                                                                                          

Fahrradwerkstatt Dietzenbach

Die verbleibenden 1.000 Euro an Spendengeldern gehen an die Fahrradwerkstatt Dietzenbach, die alte Fahrräder instand setzt und Asylbewerbern zur Verfügung stellt. Nachschub an Rädern kommt von vielen Seiten: So spenden gesundheitlich eingeschränkte Senioren, der Bauhof und das Fundbüro gebrauchte Fahrräder, die ausgedient haben oder bei Fundsachen-Versteigerungen keinen Abnehmer finden. Die Asylsuchenden erhalten die Fahrräder anschließend gegen eine kleine Gebühr. Die Controlware Spende wird jetzt genutzt, um das Ersatzteillager der Initiative aufzustocken.

Willkommens- und Hilfskultur in Dietzenbach

Die Fahrradwerkstatt Dietzenbach wurde im September 2014 vom Verein „Zusammenleben der Kulturen Dietzenbach e.V.“ gegründet. Die rund 100 ehrenamtlich arbeitenden Mitglieder des Vereins führen Immigranten und Deutsche bei einer Vielzahl gemeinsamer Aktivitäten zusammen. Das Angebot umfasst einen internationalen Chor, Mitternachtssport, regelmäßige Ausflüge, mehrere Frauengruppen sowie Frauen-Fahrradkurse für Migrantinnen und fördert so nachhaltig die Integration. Die Fahrradwerkstatt Dietzenbach ist im Rahmen des Vereins als Arbeitsgruppe in der Dietzenbacher Flüchtlingshilfe eingeordnet.

Bernd Schwefing, CEO von Controlware, erklärt im Rahmen der Spendenübergabe: „2015 haben wir anlässlich des 35-jährigen Jubiläums von Controlware eine Rad- und Wandertour der Mitarbeiter für den guten Zweck veranstaltet. Mit den Spendengeldern – die freundlicherweise von der durch Christiane Wörner vertretenen gemeinnützigen Controlware Stiftung aufgestockt wurden – unterstützen wir unter anderem Projekte in der Region. Bei der Dietzenbacher Tafel und der Fahrradwerkstatt Dietzenbach wissen wir sicher, dass unsere Unterstützung bei Menschen ankommt, die sie brauchen.“

Kontakt

Controlware GmbH
Waldstr. 92
D-63128 Dietzenbach
Stefanie Zender
Controlware GmbH
Marketing
Michal Vitkovsky
H zwo B Kommunikations GmbH

Bilder

Social Media