Scheufelen und Heidelberg testen gemeinsam High-End-Drucktechnologie trifft auf High-End-Zellstoffkarton

Scheufelen und Heidelberg testen gemeinsam High-End-Drucktechnologie trifft auf High-End-Zellstoffkarton (PresseBox) (Lenningen, ) Im September 2015 führte die Heidelberg Web Carton Converting GmbH (frühere Gallus Stanz- und Druckmaschinen GmbH) einen ersten Drucktest mit phoenolux c1s 300 g/qm von Scheufelen durch. Der neu entwickelte Karton wurde als Rollenware auf einer Heidelberg ICS 670 in einem Durchgang zu fertig veredelten und gestanzten Faltschachtelzuschnitten verarbeitet. Im Zuge dieses Projekts fanden sich zwei High-End-Anbieter, die perfekt miteinander harmonieren. Insbesondere die Laufeigenschaften des gestrichenen Zellstoffkartons phoenolux, sowie seine Weiße und die außerordentliche Bedruckbarkeit lieferten beste Voraussetzungen zur Präsentation der Leistungsfähigkeit des Heidelberg Inline-Maschinensystems. Das Design der Faltschachtel, das Informationen beider Firmen enthält, wurde in wenigen Tagen abgestimmt, der Druck konnte beginnen.

Mehrere tausend Exemplare wurden schließlich für die Nutzung durch den Vertrieb und das Marketing beider Firmen produziert. Erste Kunden hatten bereits Gelegenheit, sich von der hohen Qualität der veredelten Faltschachteln zu überzeugen. Besonders beeindruckt waren diese vom Druck mit Kontrastfarben, die sich perfekt auf die edle weiße Oberfläche aufbringen ließen und durch eine Kaltfolienkaschierung abgerundet wurden.

Perfekte Falteigenschaften von phoenolux, sowie der wirkungsvolle Falzvorgang der Heidelberg FCL ließen den Zuschnitt zu einer funktionalen Faltschachtel werden.

DIE FAKTEN:

Druckmaschine: Heidelberg ICS 670 kombiniert mit einer Heidelberg FCL 670 – Inline-Rollendruckmaschine für höchste Effizienz in der Faltschachtelherstellung.

Bedruckstoff: phoenolux c1s, 300 g/qm

Inline-Produktion und Verarbeitung:

Durch die Modularität der Heidelberg ICS vereint der Inline-Prozess umfangreiche Druck- und Veredelungsschritte in einem Arbeitsgang. Die Faltschachteln konnten dadurch in einem Durchgang „von der Rolle zum fertigen Zuschnitt produziert werden, was folgende Einzelarbeitsschritte beinhaltet:

· 5-farbiger Flexodruck auf der Vorderseite (CMYK und Sonderfarbe Blau)

· 1-farbig schwarzer Flexodruck der Rückseite (Muster)

· Kaltfolie in Silber

· Glanzlackierung

· Iriodin

· Rillen

· Flachbettstanzung

Heidelberg Web Carton Converting GmbH:

Ihr Full-Service-Partner für High-End Rollendruckmaschinen. Heidelberg bietet maßgeschneiderte Inline-Lösungen zur effizienten Produktion von Faltschachteln. Egal ob von Rolle auf Rolle oder von Rolle zum fertigen Zuschnitt – unsere Maschinen drucken, veredeln und stanzen in einem Arbeitsgang. Unsere Inline-Maschinensysteme sparen dabei Zeit und Kosten, indem sie vielfältigste Einzelschritte wie Flexodruck, Tiefdruck, Siebdruck, Heißfolien-Prägung, Kaltfolie und Laminieren direkt in einem Arbeitsgang kombinieren.

Rollendrucklösungen aus einer Hand

Mit unseren Kernkompetenzen aus den Bereichen Konstruktion, Technik, Montage, Druck und Service sowie unserer mehr als 90-jährigen Erfahrung in der Faltschachtelproduktion haben Sie einen leistungsstarken Partner für Ihre Komplettlösung!

Unser Portfolio: Heidelberg INTRO, ICS, CCS und FCL - maßgeschneidert auf Kundenanforderungen

Branchen: Faltschachteln, Flüssigkeitsverpackungen, Lotterie Tickets und flexible Verpackungen

Substrate: Papier, Karton, Aluminium

Unternehmenskontakt:

Heidelberg Web Carton Converting GmbH

Am Forst 17 // 92637 Weiden // Deutschland

 

 

Kontakt

Papierfabrik Scheufelen GmbH + Co. KG
Adolf-Scheufelen-Straße 26
D-73252 Lenningen
Horst Lamparter
Verkaufsleiter International
Christian Klamt
Marketing

Bilder

Social Media