eShopper bezahlen per Online-Überweisung

Die Online-Überweisung ist die meistgenutzte Online-Banking-Funktion. fun communications hat die Online-Überweisung bereits gemeinsam mit der Postbank als Internet-Zahlverfahren für L’TUR und die ARD-Fernsehlotterie erfolgreich eingeführt.
(PresseBox) (Karlsruhe, ) In einer aktuellen Umfrage von Mummert Consulting ist die Online-Überweisung mit 86 Prozent die meistgenutzte Online-Banking-Funktion. Und auch bei den bevorzugten Zahlungsmitteln im Internet nimmt, laut der aktuellen IZV 6-Studie der Universität Karlsruhe, die Online-Überweisung mit 67,5 Prozent gemeinsam mit der papiergebundenen Rechnung mit 68,3 Prozent die Spitzenposition ein. Die Kreditkarte rangiert in der Beliebtheitsskala mit 48,8 Prozent deutlich dahinter.

Das Karlsruher Softwareunternehmen fun communications hat die Online-Überweisung bereits gemeinsam mit der Postbank als Internet-Zahlverfahren für den Reiseveranstalter L’TUR und die ARD-Fernsehlotterie erfolgreich eingeführt. Mit der Online-Überweisung fun HomePay werden Zahlungen im Internet sicher und ganz bequem mit PIN und TAN direkt über das persönliche Onlinebanking-Konto angewiesen. In Deutschland werden schon heute über 20 Millionen Konten online geführt.

So einfach wie eBanking
Beim Bezahlen mit fun HomePay erscheint im Browser des Kunden ein vorausgefülltes Überweisungsformular, das bereits Empfänger, Betrag und Verwendungszweck enthält. Dieses Überweisungsformular wird nicht vom Händler, sondern direkt von der Bank des Kunden eingeblendet. Der Kunde muss nur noch seine Bankverbindung eintragen und die Überweisung mit PIN und TAN anweisen. Die Bestätigung der Überweisung durch die Bank erfolgt wenige Sekunden später und gibt Kunde und Händler die Gewissheit, dass die Zahlung angewiesen ist und spätestens innerhalb der nächsten drei Tage auf dem Konto des Händlers eingehen wird.

Weitere Informationen unter www.fun.de

Kontakt

fun communications GmbH
Lorenzstraße 29
D-76135 Karlsruhe
Social Media