Reporting Services für Microsoft SQL Server 2000 Ende des Jahres verfügbar

Optimierter Informationsfluss durch Bereitstellung von Echtzeitinformationen
(PresseBox) (Unterschleißheim, ) Wie Microsoft im Rahmen der TechEd 2003 angekündigt hat, werden die Reporting Services für die Business-Intelligence-Plattform SQL Server 2000 Ende des Jahres auf den Markt kommen. Eine Beta-Version ist bereits ab Herbst verfügbar. Mit den Reporting Services erhalten Unternehmen und Information Worker ein Tool, das für die zuverlässige Bereitstellung von Echtzeitinformationen sorgt und damit die Transparenz von Geschäftsabläufen erhöht. Unabhängig von der Datenquelle oder dem Endgerät können Mitarbeiter einfacher und schneller auf Informationen zugreifen und auf diese Weise fundiertere Entscheidungen treffen.

Gordon Mangione, Corporate Vice President SQL Server bei Microsoft, kommentiert: "Die auf der Microsoft Plattform basierenden SQL Server 2000 Reporting Services stellen die zentralen Funktionen zur Verfügung, mit denen Unternehmen und Information Worker kritische Entscheidungen in einer Echtzeit-Geschäftsumgebung schnell und auf einer soliden Grundlage treffen können. Unsere Kunden wünschen, dass solche Funktionen über unsere Plattform bereitgestellt werden und betrachten Informationstechnologie als strategischen Wert im Unternehmen. Wir teilen diese Auffassung und stellen daher eine übergreifende, integrierte und interoperable Plattform bereit, um den Geschäftsanforderungen unserer Kunden Rechnung zu tragen und sie bei der Erschließung neuer Marktchancen zu unterstützen."

Mehrwert für Industriepartner und Entwickler durch integrierte Business Intelligence

SQL Server 2000 Reporting Services stellen eine umfassende Business Intelligence Plattform bereit, auf deren Basis Entwickler ohne großen Aufwand kundenspezifische Applikationen entwickeln können. Dank der Flexibilität und Interoperabilität erhalten Kunden eine leistungsstarke Business-Intelligence-Lösung, die speziell auf ihre strategischen und technischen Anforderungen zugeschnitten ist.

Durch die neuen Reporting Services wird SQL Server zur umfassendsten Business-Intelligence-Plattform auf dem Markt, mit integrierten Analysefunktionen wie OLAP, Data Mining, ETL, Data Warehousing und Report-Funktionen. Unternehmen sind damit in der Lage, ihre Entscheidungen auf eine solidere Grundlage zu stellen und gleichzeitig ihre Total Cost of Ownership zu senken.

Bei Microsoft SQL Server handelt es sich um ein komplettes Datenbank- und Analyse-Tool für die schnelle Entwicklung von skalierbaren E-Commerce-, Line-of-Business- und Data-Warehousing-Lösungen. Dank SQL Server lässt sich die Markteinführungszeit für diese Applikationen erheblich verkürzen. Gleichzeitig wird ein Höchstmaß an Skalierbarkeit sichergestellt, selbst für anspruchsvollste Umgebungen. Weitere Informationen sind unter www.microsoft.com/sql verfügbar.

Über die Microsoft TechEd 2003

TechEd 2003 ist eine der wichtigsten Trainingsveranstaltungsreihen, die Microsoft für Entwickler anbietet. Jedes Jahr werden damit mehr als 75.000 Entwickler adressiert. Die Teilnehmer können sich mit Experten austauschen, sich über technische Neuerungen informieren und anhand von Praxisworkshops erlernen, wie sich modernste Lösungen entwickeln lassen. TechEd 2003 wird unter anderem von Dell Computer, HP, IBM und VERITAS Software gesponsert

Kontakt

Microsoft Deutschland GmbH
Walter-Gropius-Straße 5
D-85716 München
Social Media