Siemon feiert Firmenjubiläum mit zusätzlichen Investitionen

Analysten zufolge wird der Weltmarkt für strukturierte Verkabelung bis 2006 ein Volumen von nahezu 6 Milliarden US-Dollar erreichen.
(PresseBox) (Frankfurt, ) – Siemon, führender Hersteller aus dem Bereich Netzwerke und Infrastruktur-Verkabelungssysteme, legt anlässlich seines 100-jährigen Firmenjubiläums Pläne für eine weitere globale Expansion vor, um der wachsenden Weltmarktnachfrage auch in Zukunft gerecht werden zu können.
In einer Zeit, in der die meisten Unternehmen ihre Budgets einschränken, investiert Siemon in die Zukunft. Nachdem das Unternehmen seine Präsenz 2002 auf Italien, Deutschland, Frankreich, Indien und Korea ausweitete, ist für dieses Jahr die Eröffnung einer Niederlassung in Japan geplant.
Ein Großteil der aktuellen Investitionen von Siemon konzentriert sich vor allem auf die EMEA-Region (Europe, Middle East, Africa). Die Vertriebsaktivitäten sollen von den Vertretungen in Paris, Frankfurt und Mailand ausgehen und durch die Rekrutierung hochkarätiger Branchenfachleute vorangetrieben werden.
Carl N. Siemon, Präsident der Siemon Company, betont: “Nahezu zwei Drittel der neuen Investitionen werden außerhalb der USA getätigt. Wir wollen uns so positionieren, dass wir eine führende Marktposition erlangen können. Während wir bereits jetzt ein lückenloses Angebot an Verkabelungslösungen für den Weltmarkt anbieten, werden wir in Zukunft unseren Firmenkunden auf der ganzen Welt lokale Unterstützung bieten können.”
Das im Privatbesitz der Siemon-Familie befindliche Unternehmen konnte in den letzten 100 Jahren kontinuierlich wachsen und verstand es, sich dem Markt durch Diversifizierung seiner Produktpalette anzupassen. 1903 unter dem Namen Siemon Hard Rubber Company in Springfield (Massachusetts/USA) gegründet, produzierte es zunächst Kunststoffbauteile hauptsächlich für Western Electric, den Produktionszweig von Bell System und Vorläufer von AT&T. In dieser Zeit erzeugte das Unternehmen eine Vielzahl von Kunststoff-Formteilen wie etwa Teller, Schallplatten und Lichtschalter. In den 60er Jahren jedoch begann sich Siemon auf Telekommunikations-Bauteile zu spezialisieren.
In letzter Zeit hat sich Siemon mit vielen Industrieneuheiten, darunter der Markteinführung des ersten vollständigen, Kupfer und Glasfaserkabel umfassenden Cat-6-Produkts und der ersten als normgerecht anerkannten industriellen Ethernet-Anbindung, als Spitzenreiter im Bereich der Netzwerk-Verkabelung etabliert.
“Obwohl der Markt nach wie vor instabil ist und wir in einigen Regionen unter erheblichem Wettbewerbsdruck stehen, setzt Siemon seine Expansions und Investitionsvorhaben fort“, bestätigt Herr Peter Breuer, Regional Director Central EMEA. „Ein ausgezeichnetes Beispiel für diese Investitionen ist Tera™, das weltweit erste kommerziell angebotene und standardkonforme Class F/Cat 7-Produkt mit Kammersystem.”

Diese und weitere Pressemitteilungen von Siemon können Sie auch unter folgendem Link downloaden: http://www.hbi.de/top.php

Weitere Informationen erhalten Sie von:

The Siemon Company
Peter Breuer
Regional Director Central EMEA
Tel: 069 / 971 68 184
Fax: 069/ 971 68 304
Peter_Breuer@siemon.co.uk

HBI GmbH (PR-Agentur)
Yael Rachel Weiner
Account Manager
Tel.: 089 / 993887-41
Fax: 089 / 930 24 45
yael_weiner@hbi.de

Kontakt

The Siemon Company LLC
Mottmannstr. 1-3
D-53824 Troisdorf
Social Media