Ideen-Starter noch bis zum 27. Juni gesucht

(PresseBox) (Hannover, ) Zusammen mit der Handwerkskammer Oldenburg und der Oldenbur-gischen Industrie- und Handelskammer sucht der Verlag Heinz Heise noch bis zum 27. Juni den "Ideen-Starter" des Jahres 2003.

Gesucht werden Unternehmer und Existenzgründer, die mit einer guten Idee, pfiffigen Produkten oder Leistungen, originellen Veranstaltungen oder ausgefallenen Werbegeschenken ihr Konzept erfolgreich umgesetzt haben. Noch bis zum 27. Juni können "Ideen-Starter" aus dem Oldenburger Land ihre Bewerbung beim Verlag Heinz Heise einreichen.

Eine Jury, bestehend aus Vertretern der IHK, HWK und des Verlags Heinz Heise, bewertet alle eingehenden Vorschläge und ermittelt die besten zehn Ideen oder Kampagnen. Die zehn Preisträger erhalten jeweils eine Präsentationsfläche in einem der 17 örtlichen Telefonbücher ihrer Wahl sowie im Internet unter www.dasoertliche.de im Gesamtwert von ca. 20.000 Euro.

"Gerade in wirtschaftlich kritischen Zeiten sind Ideenreichtum und Initiative gefragt. Mit dieser Aktion möchten wir kleine und mittelständische Unternehmen in der Region fördern und Mut machen zu pfiffigen Geschäftsideen und Marketingkampagnen," erklärt Ansgar Heise, Geschäftsführer des Verlags Heinz Heise, die Idee zum Wettbewerb.

Mehr Informationen zum "Ideen-Starter-Preis" gibt es unter der Internet-Adresse www.verlag-heise.de. Für Rückfragen steht Marketingleiterin Charis Bode unter Tel.: 05 11/53 52-624 zur Verfügung. Die Ausschreibungsunterlagen können auch in der Abteilung "Innovationsberatung" der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer unter Tel.: 04 41 /22 20-346 sowie in der Abteilung "Unternehmensführung" der Handwerkskammer Oldenburg unter Tel.: 04 41/ 23 22-14 angefordert werden.

Der Verlag Heinz Heise (www.verlag-heise.de) gibt bereits seit über 50 Jahren Telefonbücher heraus. In der Verlagsgruppe Heise erscheinen in GbR mit der Deutschen Telekom Medien GmbH 98 örtliche Telefonbücher davon 17 im Oldenburger Land. Bei der Verleihung des 1. Deutschen Verzeichnismedien-Preises 2002 hat DasÖrtliche für Oldenburg (Oldb.) aus dem Verlag Heinz Heise für seine hohe Nutzerfreundlichkeit das Prädikat "Ausgezeichnet" erhalten.

DasÖrtliche aus dem Verlag Heinz Heise im Oldenburger Land

DasÖrtliche für Bad Zwischenahn DasÖrtliche für Cloppenburg und Umgebung DasÖrtliche für Delmenhorst DasÖrtliche für Edewecht DasÖrtliche für Elsfleth, Berne und Lemwerder DasÖrtliche für Friesoythe und Umgebung DasÖrtliche für Ganderkesee, Hude und Umgebung DasÖrtliche für Jever, Schortens und Sande DasÖrtliche für Oldenburg (Oldb.) DasÖrtliche für Rastede und Wiefelstede DasÖrtliche für Varel und Umgebung DasÖrtliche für Wangerland DasÖrtliche für Wangerooge DasÖrtliche für Wardenburg und Hatten DasÖrtliche für Westerstede und Umgebung DasÖrtliche für Wildeshausen und Umgebung DasÖrtliche für Wilhelmshaven
Bei Veröffentlichung Belegexemplar erbeten.

Ihre Ansprechpartnerin für Rückfragen
Juliane Koch
Heise Medien Gruppe
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 [0] 511 5352-119
Telefax: +49 [0] 511 5352-563
juliane.koch@heise-medien.de

Kontakt

Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG
Karl-Wiechert-Allee 10
D-30625 Hannover
Social Media