Karstadt Warenhaus AG gewinnt SAS Enterprise Intelligence Award 2003

(PresseBox) (Heidelberg, ) Mit dem „Marketing Automation-Projekt“ für die Karstadt Kundenkarte hat die Karstadt Warenhaus AG in diesem Jahr den SAS Enterprise Intelligence Award gewonnen. Das Unternehmen erhält den Preis am 17. Juni auf der europäischen SAS Konferenz SeUGi in Wien als Auszeichnung für die Innovationskraft und Business-Relevanz des Projektes sowie für die hervorragende Leistung des Projektteams. Karstadt realisierte das Projekt gemeinsam mit dem Konzern-IT-Dienstleister Itellium. Die SeUGi findet jährlich statt und ist Europas größte Business Intelligence-Konferenz.

Ziel der Karstadt Warenhaus AG war es, eine integrierte Gesamtlösung zu implementieren, die die CRM-Strategie des Unternehmens unterstützt. Anfang 2002 formulierte das Unternehmen deshalb das Ziel, eine punktgenaue und individualisierte Kundenansprache durch effizientes Direkt-Marketing umzusetzen. Daneben sollten durch die Analyse der über die Kundenkarte gewonnenen Daten Informationen zur Optimierung zahlreicher Warenhaus-Prozesse und zur Entscheidungsunterstützung gewonnen werden.

Das von der Karstadt Warenhaus AG entwickelte System unterteilt sich in zwei grundlegende Komponenten – das Data Mining und das Kampagnen-Management –, die durch einen geschlossenen Informationskreislauf miteinander verbunden sind. Die erste Säule, das Data Mining, erfüllt die Aufgabe, die Datenmengen der Kauftransaktionen zu untersuchen. Dabei wird das Konsumverhalten des Verbrauchers analysiert - nicht zuletzt mit dem Ziel, dem Kunden die für ihn relevanten Informationen und Angebote zukommen zu lassen und ihn so von nicht relevanter Werbung zu entlasten. Zusätzlich wird versucht, sogenannte Verbundkauf-Muster (in welchen Zusammenhängen kauft der Kunde etwas?) zu erkennen oder die Wahrscheinlichkeit einer Reaktion des Kunden auf eine Marketing-Aktion zu prognostizieren. Kundenbeziehungen werden so am Leben erhalten und wieder aufgefrischt.

Die gesammelten Erkenntnisse dienen der zweiten Säule des Systems, dem Kampagnen-Management. An dieser Stelle werden Marketing-Maßnahmen und -Konzepte wie etwa Mailing-Aktionen oder Coupon-Aussendungen geplant und gesteuert. Marketing-Spezialisten können den Erfolg von Kampagnen durch die Auswertung der Rückläufe gezielt messen und die Erkenntnisse bei künftigen Aktionen berücksichtigen. Die neu gewonnenen Erkenntnisse fließen am Ende der Prozesskette in das Data Mining zurück, wo sie für neue Kampagnen zur Verfügung stehen und dauerhaft zuverlässige Prognosen ermöglichen.

circa 2.150 Zeichen

Diesen Text können Sie von http://www.haffapartner.de oder http://www.sas.de herunterladen.

Über Karstadt Warenhaus AG

Die Karstadt Warenhaus AG, Essen, ist ein Unternehmen (100%) der KarstadtQuelle AG mit Sitz in Essen. Die KarstadtQuelle AG ist Europas größter Warenhaus- und Versandhandelskonzern. Der Konzern erzielte im Geschäftsjahr 2002 einen Umsatz in Höhe von 15,8 Mrd. EUR. Zu den Konzern-Geschäftsfeldern zählen der Stationäre Einzelhandel, der Versandhandel, Dienstleistungen/Touristik und Immobilien. Der KarstadtQuelle-Konzern hat rund 105.000 Beschäftigte.
Weitere Informationen unter http://www.karstadtquelle.com

Über Itellium Systems & Services

Die ITELLIUM Systems & Services GmbH ist das IT-Dienstleistungsunternehmen der KarstadtQuelle AG. Mit rund 1.800 Mitarbeitern an den Standorten Essen, Frankfurt, Nürnberg und Leipzig und einem Umsatz von 300 Millionen Euro (in 2002) ist sie einer der großen IT-Dienstleister Deutschlands. Führende Handels- und Versandhäuser, Banken, Finanzdienstleister und Touristikkonzerne setzen auf die professionellen IT-Dienstleistungen und ausgereiften Branchenlösungen der ITELLIUM Systems & Services GmbH.
Weitere Informationen unter http://www.itellium.com

Über SAS

Gegründet im Jahr 1976, ist SAS heute der weltweit führende Anbieter von Business-Intelligence-Lösungen und -Services, die Unternehmen befähigen, aus Geschäftsdaten wertvolles Wissen für strategische Entscheidungen zu gewinnen. Die SAS Lösungen helfen Unternehmen, die Beziehungen zu ihren Kunden und Lieferanten sowie die internen Geschäftsprozesse zu optimieren. Weltweit arbeiten mehr als 40.000 Unternehmen und Organisationen mit Software von SAS - darunter 90 Prozent der globalen Fortune 500-Unternehmen. Als einziger Business-Intelligence-Anbieter integriert SAS modernste Data-Warehousing-Technologien, komplexe analytische Verfahren und BI-Anwendungen. Firmensitz der US-amerikanischen Muttergesellschaft ist Cary, North Carolina (USA). SAS Deutschland hat seinen Sitz in Heidelberg.
Weitere Informationen unter http://www.sas.de

Weitere Informationen:

SAS Institute GmbH

In der Neckarhelle 162
D-69118 Heidelberg
Fon +49 (0)62 21 / 415-0
Fax +49 (0)62 21 / 415-140
http://www.sas.de
Petra Moggioli
Fon +49 (0)62 21 / 415-12 15
Petra.Moggioli@ger.sas.com



Agenturkontakt:

Dr. Haffa & Partner
Public Relations GmbH
Burgauerstraße 117
D-81929 München
Fon +49 (0)89 / 99 31 91-0
Fax +49 (0)89 / 99 31 91-99
http://www.haffapartner.de
Barbara Wankerl
Fon +49 (0)89 / 99 31 91-40
sas@haffapartner.de
Sebastian Pauls
Fon +49 (0)89 / 99 31 91-46
sas@haffapartner.de

Kontakt

SAS Institute GmbH
In der Neckarhelle 162
D-69118 Heidelberg
Social Media