Ausgezeichnet: Stromspeicher deutscher Anbieter erreichen Top Platzierungen

(PresseBox) (Bonn, ) Der Markt für Stromspeicher hat sich seit Einführung der KfW-Förderung im Jahr 2013 stetig positiv entwickelt, sodass Ende 2015 in Deutschland gut 30.000 PV-Speichersysteme installiert waren. Damit bildet Deutschland im Segment der Photovoltaik-Speicher den global führenden Absatzmarkt. Entsprechend ist eine Vielzahl von Anbietern mit zahlreichen Angeboten im deutschen Markt aktiv. Vor diesem Hintergrund gilt es, Transparenz für die Endkunden zu schaffen und die TOP Stromspeicher zu ermitteln.

Das Deutsche Cleantech Institut (DCTI) und EuPD Research haben einen aktuellen Vergleich von Stromspeichern in drei Kategorien (Lithium-Ionen ≤ 5 kWh Bruttokapazität, Lithium-Ionen > 5 kWh Bruttokapazität, Blei) durchgeführt und die Speichermodelle identifiziert, die hinsichtlich Kosteneffizienz (gemessen an den Kosten je gespeicherter kWh), Service und Handhabung bei der Installation überdurchschnittlich gut abschneiden. Gemeinsam mit der WirtschaftsWoche werden diese Speichermodelle als TOP Stromspeicher 2016 ausgezeichnet.

Die Auswertung zeigt, dass insbesondere deutsche Anbieter herausragend gut abschneiden. So liegen unter den Top 10 in der Kategorie Lithium ≤ 5 kWh Bruttokapazität u.a. Speichermodelle von Mercedes-Benz Energy, sonnen, Hoppecke, E3/DC und RWE.

„Das ausgezeichnete Abschneiden deutscher Anbieter kommt nicht von ungefähr. Dabei ist nicht nur die Kosteneffizienz hervorzuheben, sondern auch der regionale Service, der Installateuren sowie Endkunden geboten wird. Die Anbieter weisen insgesamt ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis auf“, konstatiert Markus A.W. Hoehner, Geschäftsführer von EuPD Research.

Philipp Wolff, Geschäftsführer des DCTI ergänzt: „Diese gute Performance gilt es nun, dem Endkunden transparent und verständlich nahe zu bringen. Die Auszeichnung bietet eine Orientierungshilfe, damit der Kunde sich in dem stetig wachsenden Markt zurechtfindet.“

Kontakt

EuPD Research Sustainable Management GmbH
Adenauerallee 134
D-53113 Bonn
Katrin Schirrmacher
Director Communications
Linda Fahmy
Social Media