Sudetendeutschen Landsmannschaft in Österreich mit Weblication® CMS wieder online

(PresseBox) (Kehl, Wien, ) +++ Die Sudetendeutschen Landsmannschaft in Österreich, offizielle Organisation der Sudetendeutschen Heimatvertriebenen in Österreich, hat einen neuen Webauftritt. Unter www.sudeten.at können Mitglieder und Interessierte ab sofort Informationen über die Geschichte der Volksgruppe, ihre Organisation und Struktur, aktuell diskutierte Themen sowie Veranstaltungshinweise finden. Auch auf historische Dokumente wie die Benes-Dekrete haben die Besucher der Website, neben dem eigenen Pressearchiv (SdP), Zugriff. Die ca. 175 einzelnen Webseiten werden in der Anfangsphase von 8 Webredakteuren aktualisiert und gepflegt. Weblication® Partner chrisothek ® ch. Plotz (www.chrisothek.com) zeichnet für die neue Website und die Implementierung des Content-Management-Systems Weblication® CMS (www.weblication.de) verantwortlich. Auf dem CMS aufbauend, planen die Verantwortlichen bereits heute die zukünftige Erweiterung ihrer neuen Homepage um ein Extra – und Intranet.

Seit Kurzem präsentiert sich die Sudetendeutsche Landsmannschaft in Österreich mit einem neu gestalteten Internetauftritt www.sudeten.at. Mitgliedern und der interessierten Öffentlichkeit werden über diese Website Informationen über die Geschichte der Organisation, ihre Struktur, aktuelle Thematiken und Veranstaltungshinweise zur Verfügung gestellt. Auch auf historische Dokumente (wie z. B. die Benes-Dekrete), ein Archiv der Sudetendeutschen Pressedienste (SdP) , alte Ansichtskarten und vieles mehr kann nun sehr zugegriffen werden. Den Medien und anderen Interessierten wird zusätzlich - nach vorangegangener Registrierung - Bildmaterial von der Vertreibung der Sudetendeutschen angeboten. Für Diskussionen und Anfragen zur Sudetendeutschen Landsmannschaft in Österreich dient das Forum, das in einen öffentlichen und internen Teil gegliedert ist.

Um die geforderten Ziele einer möglichst guten Teilnahme und intensiven Kommunikation der einzelnen Landes-, Bezirks- und Heimatgruppen über das Internet sicherzustellen, haben sich die Verantwortlichen für den Einsatz des Content-Management-Systems Weblication® CMS (www.weblication.de) entschieden. Dabei spielten die einfache Handhabung und das bemerkenswerte Preis-/Leistungsverhältnis eine grosse Rolle. Aber auch die problemlose Erweiterungsmöglichkeit des Systems wurde bewertet: In naher Zukunft soll das Projekt um eine Personalisierung, eine Mediadatenbank sowie eine Datenbank über Vertreibungsopfer ergänzt werden.

Der Internetauftritt der Sudetendeutschen Landsmannschaft ist vollständig auf Basis des CMS von der Partneragentur chrisothek (www.chrisothek.com) auf einer Unix / Apache / mySQL Basis erstellt worden. In der Anfangsphase pflegen acht Webredakteure die ca. 175 neuen Webseiten über das CMS – der konsequente weitere Ausbau in Richtung Intra- Extranet auf Basis des Systems ist bereits geplant.

Mehr Informationen: www.scholl.de / www.weblication.de

Kontakt

Scholl Communications AG
Elsässer Straße 74
D-77694 Kehl
Social Media