Die Algol unterstützt Händler bei der Erschließung vertikaler Märkte

(PresseBox) (Köln, ) AlgolNet stellt Plattform zur Leadgenerierung dar und ermöglicht Ressourcen- und Kosten-Sharing.
Teilnehmer am AlgolNet können gemeinsam nahezu alle Marktanforderungen erfüllen.

Um den branchenweiten Margen- und damit Umsatzeinbrüchen entgegenzuwirken, hat die Algol Deutschland GmbH mit AlgolNet eine neuartige Plattform ins Leben gerufen, mit deren Hilfe die Teilnehmer gemeinsam vertikale Märkte erschließen und Projekte bedienen können. Die Systemhäuser streben Kooperationen an, die diese fehlenden Wachstumsperspektiven kompensieren. Die regionale Expansion, Erweiterung der Wertschöpfungskette und insbesondere die Ausweitung der Kundenbasis stehen hierbei aus strategischen Gesichtspunkten im Vordergrund. Deshalb besteht der Grundgedanke von AlgolNet darin, ein bundesweites Netzwerk von hochquali-fizierten Fachhändlern und Systemintegratoren aufzubauen mit dem Ziel, spezielle Märkte und Segmente als Lösungsanbieter zu bedienen. Die teilnehmenden Reseller haben die Möglichkeit, ihre Ressourcen und Fähigkeiten ebenso wie die Finanzkraft für die Erschließung neuer Märkte zu bündeln. Gerade vertikale Märkte sind von einzelnen Händlern oder Systemhäusern oft nur schwer zu durchdringen, da nicht alle Anforderungen aus einer Hand erfüllt werden können beziehungsweise meist schrumpfende Marketingbudgets entsprechenden Kampagnen im Wege stehen. Die partizipierenden Algol-Partner profitieren letzten Endes nicht nur von der Ressourcen- und Kostenteilung, sondern steigern auch ihren Bekanntheitsgrad. Auch die Leadgenerierung wird mit Hilfe von AlgolNet effizienter und die entstehenden Kontakte nachhaltiger. Sich ergebende Synergien lassen sich für eine künftige Zusammenarbeit optimal nutzen. "Um im turbulenten IT-Markt weiterhin erfolgreich sein zu können, ist es entscheidend, auf Marktentwicklungen dynamisch zu reagieren. Daher möchten wir unseren Fachhandelspartnern mehr als nur hochwertige Produkte anbieten. Reseller sind auf einen Distributor angewiesen, der alle projekt-relevanten Komponenten und Dienstleistungen liefern kann. Mit AlgolNet hat die Algol eine bis dato einzigartige Plattform geschaffen, auf deren Basis unsere Partner ihr Business gemeinsam aktiv vorantreiben und neue Geschäftsfelder erschließen können. Vorhandene Kompetenzen und Ressourcen lassen sich auf diese Weise ideal kombinieren, sodass die Teilnehmer von AlgolNet nahezu jede Anforderung des Netzwerkmarktes erfüllen können", sagt Marianne Nickenig, Geschäftsführerin der Algol Deutschland GmbH.

Fachhändler und Systemintegratoren müssen gerade im Segment vertikaler Märkte oftmals Projekte ablehnen, entweder weil das Gesamtprojekt zu komplex ist oder weil der Fachhandelspartner nur eine der geforderten Dienstleistungen nicht erbringen kann. Dabei kann es sich um Service, Wartung oder einfach Beratungs- und Planungsdienste handeln. AlgolNet ermöglicht es den teilnehmenden Algol-Partnern, umfangreiche Projekte kooperativ anzugehen oder verschiedene Teilaufgaben je nach Fachgebiet gemeinsam zu lösen. So sichern sich die Partner gemeinschaftlich Projekte, die sie im Alleingang nicht stemmen könnten. Dies gilt auch in dem Fall, in dem die rohen Projektrealisierungskosten für einzelne Unternehmen zu hoch sind. Finanzstärkere Partner können den kleineren Unternehmen, die gute Kundenkontakte haben, bisher allerdings größere Projekte aus Finanzierungs-gründen ablehnen mußten, unter die Arme greifen, sodass diese auch die kostenintensiveren Projekte erfüllen können. Ein passendes Leasingangebot wird von Algol in Zusammenarbeit mit Key Finance zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus profitieren die AlgolNet-Teilnehmer von den gebündelten, von zentraler Stelle durchgeführten Marketingaktivitäten zur Projektgenerierung und Markterschließung bei gleichzeitiger Senkung der für den Einzelnen entstehenden Kosten. Die perfekte Synergie: die Philosophie des AlgolNet!

Pressemitteilungen und Bildmaterial stehen unter www.konstant.de im Pressefach Algol zum Download zur Verfügung.

Ansprechpartner für die Presse:

Algol Deutschland GmbH
Silvia Amelia Bianchi
Heinrich-Pesch-Str. 10
50739 Köln
Tel.: 0221 / 96373 90
Fax: 0221 / 96373 33
www.algol-deutschland.de
sbianchi@algol-deutschland.de

PR KONSTANT
Patrick Gruber
Peter-Berten-Str. 37
41334 Nettetal
Tel.: 0 21 53 / 911 036
Fax: 0 21 53 / 911 038
www.konstant.de
patrick@konstant.de

Kontakt

Algol Europe GmbH
Heinrich-Pesch-Str. 10
D-50739 Köln
Social Media